Hilfe für Schnellzugriffstasten

Kinderschutz

Fortbildungsveranstaltungen zum Thema Kinderschutz stehen zur Zeit in der besonderen Aufmerksamkeit des SFBB.

Das verbindliche Bewertungs- und Dokumentationsverfahren bei Verdacht einer Kindeswohlgefährdung (Neufassung 1) Nov. 2013 finden Sie hier!

 

"Insoweit erfahrene Fachkraft" gemäß §§ 8a SGB VIII Abs. 4, 8b Abs. 1 SGB VIII und § 4 Abs. 2 KKG

Materialien und Informationen zu den Kursen

Jugendrundschreiben 1/2014 IeF: Umsetzung des Schutzauftrags nach §8a SGB VIII bei Kindeswohlgefährdung

Information zur Unterscheidung der Aufgabenfelder einer/s „Multiplikator/in Kinderschutz für Erzieher/innen in der Kindertagesbetreuung“ und der „Insoweit erfahrenen Fachkraft nach § 8a SGB VIII“

Die Fachberatung durch eine „insoweit erfahrene Fachkraft“
Präsentation:  Karin Possiel, Kinderschutzkoordination, Jugendamt Friedrichshain-Kreuzberg, 18.06.2014

Curriculum
Insoweit erfahrene Fachkraft gem.  §8a SGB VIII Abs. 4

Aufgaben der IseF Fähigkeitsorientiert formuliert

Abschlussarbeiten, Raster für die Dokumentation einer Beratung als insofern erfahrene Fachkraft /IseF), § 8a SGB VIII
Dokumentationsraster, Computerversion (gelb markierte Fragezeichen aktivierbar)
Dokumentationsraster (zum Ausdrucken)

Anmeldung 2014
Insoweit erfahrene Fachkraft gem.  §8a SGB VIII 4
Christa Möhler-Staat, Dez. 2013: SFBB Diskussion: "Fall Lena" und weitere Fallbeispiele

Diskussionsvorlagen zum Abschlusskolloquium: Kleingruppenarbeiten
„Arbeitspapier zum Prozess der Entscheidungsphase in Diensten und Einrichtungen der Jugendhilfe: Meldung an das Jugendamt ja oder nein?

Abschlusskolloquium
Arbeitspapier "Beratung durch insoweit erfahrene Fachkräfte: Empfehlungen zur Beratung von Fachkräften, die mit psychisch belasteten Eltern und ihren Kindern arbeiten"

Beispiel für einen Flyer der IseF

 

Berliner Kinderschutzbogen

Aktuelle Materialien

Leitfaden zum Berliner Kinderschutzverfahren - Kinderschutzbögen mit alterdifferenzierten Modulen
Für Fachkräfte des RSD (Stand September 2012)
Personenblatt und Genogramm für alle Bögen
(Stand September 2009)
Berlineinheitlicher 1. Check für eine Mitteilung bei eventueller Kindeswohlgefährdung
Für Fachkräfte des RSD und KJGD (Stand Juni 2010)
Berlineinheitliche Risikoeinschätzung (Online- Version) bei Verdacht einer Gefährdung des Wohls eines Kindes oder Jugendlichen
Für Berliner Fachkräfte der öffentlichen und freien Jugendhilfe in den Arbeitsfeldern z.B. Kindertagesbetreuung, Jugendarbeit, öffentliche EFB - ausgenommen RSD (Stand November 2012)
Berlineinheitliche Risikoeinschätzung bei Verdacht einer Gefährdung des Wohls eines Kindes oder Jugendlichen (Ersteinschätzung gem. § 8 a SGB VIII)
Für Fachkräfte der öffentlichen und freien Jugendhilfe in den Arbeitsfeldern z.B. Kindertagesbetreuung, Jugendarbeit, öffentliche EFB - ausgenommen RSD (Stand Juli 2010)
Orientierungskatalog für den Kinderschutzbogen
Mit Ankerbeispielen für Kinder bis 14 Jahre
Weitere Ankerbeispiele für den Kinderschutzbogen
Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren
Anwendung des Orientierungskataloges bei Kindeswohlgefährdung bei jungen Menschen mit Behinderungen
Zusatzbogen zum allgemeinen Kinderschutzbogen für alle Mitarbeiter/innen der Eingliederungshilfe und des RSD
Stuttgarter Zusatzmodul
Erziehungsfähigkeit bis 7 Jahre
Handlungsleitfaden zur Kooperation
Zusammenarbeit zwischen Schulen und bezirklichem Jugendamt im Kinderschutz
Handlungsempfehlungen bei sexueller Gewalt gegen Mädchen und Jungen in Berlin
Jugend - Rundschreiben Nr. 2009/2

 

Fehler als Anlässe zu lernen – Fachberatung, Fall- und Fehleranalysen im Kinderschutz

Handreichung: „ Empfehlung zur Analyse von problematischen Kinderschutzfällen“

Fortbildungen und Workshops 2014 zum Thema auf Anfrage

Materialien und Beiträge zum Thema

Stefan Heinitz
Fehler als Anlässe zu lernen? Fachberatung im Kinderschutz und die (neuen) Aufgaben der „insoweit erfahrenen Fachkraft“ nach dem Bundeskinderschutzgesetz
Seminarausschreibung März 2013
Fallanalyse ‚Fall-Labore’ Kinderschutz
Birgit Maschke
Falllabore und Erfolgsgeschichten

 

Qualitätsrahmen Kinderschutz, Qualitätsmanagement und Wirkungscontrolling

Tagungsergebnisse und Beiträge zum Thema

1.Teil am 27.Januar 2012
Qualitätsmanagement im Jugendamt - Arbeitsfeld Kinderschutz
2.Teil am 22.März 2012
Zusammenarbeit im Kinderschutz mit Trägern der HzE
Qualitätsnetzwerk HzE
Qualitätsmanagementhandbuch HzE (Stand September 2011)

 

Fachtagung "Interkulturelle Öffnung im Kinderschutz" 

Beitrag zum Thema

6.6.2013 im Jagdschloss Glienicke, in Kooperation mit dem Träger LebensWelt, der Hotline Kinderschutz und dem Sozialpädagogischen Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg.

 

Familienrat – Kinderschutz im Dialog

Die etwas andere Form der Hilfeplanung

Tagungsprogramm
Christa Möhler - Tagungsnotizen
Prof. Dr. Wiesner - Das Konzept des Familienrats im Kontext des Hilfeplanverfahrens §36 SGB VIII
Heike Hör - Famlienrat und Kinderschutz - Familien und ihre Netzwerke werden aktiv
Heike Hör - Famlienrat und Kinderschutz - Zwei Beispiele
Martin Büren - Das Verfahren Familienrat im Kinderschutz als Entwicklungsaufgabe in Berlin
Andreas Hampe - Umsetzungsbeispiele aus dem Jugendamt Mitte
Sina Adamy, Maik Walter - Familienrat: Die Kräfte der Familie wecken - Die Lösung liegt in Ihren Händen
Filmausschnitt  - 'Tanz - Kräfte wecken' (mpg mit 13MB)

 

SRO und Präventiver Kinderschutz - Konzeptionen und Umsetzungen zur Familienförderung

Materialien aus den Berliner Bezirken

Christa Möhler-Staat - Kooperationsmodell FuN
Friedrichshain-Kreuzberg - Konzeption zur Familienförderung
Reinickendorf - FuN-Handreichung
Reinickendorf - Flyer 1. Fachforum Frühe Hilfen
Reinickendorf - Dokumentation des 1. Reinickendorfer Fachforums Frühe Hilfen am 18.11.2010
Spandau - Umsetzung des FuN-Konzeptes

 

Kinderschutz und Datenschutz

Materialien zu den Fachtagen 2011

Claudia Federrath - August 2011
Kinderschutz und Datenschutz
Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung - März 2011
Handreichung zur Datenübermittlung im Bereich Kinder- und Jugenddelinquenz

 

Materialien zu den Fachtagen 2010

Gila Schindler
Kinderschutzkooperation im Sozialraum mit Datenschutz und Schweigepflicht
Fallbeispiel
Fragen und Antworten
T. Obermann
Zusammenfassung der Fortbildung "Datenschutz und Schweigepflicht"

 

Netzwerk Kinderschutz

Informationen und Materialien

Koordinatoren/Innen Kinderschutz der Berliner Gesundheits- und Jugendämter - April 2012
Arbeitsweise des Jugendamtes im Kinderschutz - April 2010
am Beispiel Tempelhof-Schöneberg
Handreichung - Oktober 2010
Planung, Durchführung und Nachbereitung von Kinderschutzkonferenzen
Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung - Februar 2007
Konzept für ein Netzwerk Kinderschutz

 

Netzwerktreffen zu Kinderschutz

Netzwerktreffen - November 2010
Kooperation und Vernetzung im Kinderschutz - Netzwerktreffen der Kinderschutzfachkräfte (§8a, 2 SGB VIII) vom 24.11.2010
Auswertung - Februar 2010
Kinderschutzkonferenz im Bezirk Tempelhof-Schöneberg am 24.2.2010
Netzwerk Kinderschutz- Frühe Interventionen und Hilfen - Juli 2008
in Kooperation von Pädiatrie und Jugendhilfe am 2. - 3. 7.2008 in Berlin

 

Fachtag: Kinderschutz im Kontext von Fachberatung, Kommunikation und Information. Die neuen Aufgaben nach dem BKiSchG
8. April 2013 im Jagdschloss Glienicke

Ankündigung des Fachtages
Kinderschutz im Kontext von Fachberatung, Kommunikation und Information
Prof. Dr. Reinhard Wiesner
Vortrag: Kinderschutz im Kontext von Fachberatung, Kommunikation und Information
Karin Possiel
Verankerung der „insoweit erfahrenen Fachkraft“
Angelika Stroh-Purwien
Fachberatung im Kontext Kindeswohlgefährdung
Diskussionsergebnisse
Kinderschutz im Kontext von Fachberatung, Kommunikation und Information

 

Kinderschutz und suchtbelastete Familien

Hilfeangebote und Vereinbarungen

Übersicht der Hilfeangebote für Kinder aus suchtbelasteten Familien
Rahmenvereinbarung - Berlin 2010
Zum Schutz von Kindern suchtkranker Eltern
Treptow-Köpenick - 2010
Kooperationsvereinbarung bei der Gefährdung von Kindern suchtkranker Eltern

 

Kooperation im Kinderschutz - Justiz und Jugendhilfe im Diskurs

Interdisziplinäre Tagungsreihe in Kooperation mit der Fachstelle Kinderschutz und dem GJPA

Tagungsdokumentation (23. März 2011)
FamFG/SGB VIII und Datenschutz
Tagungsdokumentation (24. Juni 2010)
Entwicklung regionaler Arbeitsgemeinschaften
Tagungsdokumentation (13. Mai 2009)
Rolle und Funktion des Jugendamtes im neuen familiengerichtlichen Verfahren

 

Weitere Materialien zur Kooperation im Rahmen von Kinderschutz

Clearingstelle Jugendhilfe/Polizei - Februar 2011
Fachtag: Was macht ihr eigentlich, wenn&? Zuständigkeiten und Informationswege in der Jugendhilfe, Polizei und Justiz bei Kindeswohlgefährdung
Abschlussbericht - Juli 2009
Arbeitsgruppe Familiengerichtliche Maßnahmen bei Gefährdung des Kindeswohls
Fachtagung - Februar 2009
Besserer Schutz für gefährdete Kinder durch Erleichterung familiengerichtlicher Maßnahmen
(PDF mit 2.8 MB)

 

  

SFBB

Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB)
Königstr. 36b
14109 Berlin
Tel.: 030/48481-0
Fax: 030/48481-120

Anmeldung zum ausdrucken

Kontakt

Christa Möhler-Staat
Tel.: (030) 48 48 1-3 12
Fax: (030) 48 48 1-3 13
E-Mail

Dr. Gabriele Brückner-Drehmel

Tel.: (030) 48 48 1-3 07
Fax: (030) 48 48 1-3 13
E-Mail
 
  1. Hilfe zu Schnellzugriffstasten
  2. globale Berlin.de Navigation
  3. lokale Navigation dieser Seite
  4. Inhalt dieser Seite
  5. Service und Kontakt
  6. Druckversion