Hilfe für Schnellzugriffstasten

Jugendarbeit und Schule

 

Aktuelle Tagungen zum Themenfeld Jugendhilfe und Schule 2016

Gute Schule in Spandau, 10. Fachveranstaltung zur Schulsozialarbeit,

Umgang mit Kindern und Jugendlichen sowie Eltern mit hoher Lebensbelastung – am Beispiel von Flucht

2.11.2016, Evangelisches Johannesstift Berlin

Vortrag: Dr. Fanja Riedel-Wendt
Junge Menschen im Kontext von Trauma udn Flucht

Projekt-Karussell: Frau Hempelmann, Frau Olsok, Frau Haller (SIBUZ): Willkommenslotsen in den Willkommensklassen

Workshop 2: Yüksel Gök: Interkulturelle Kompetenz und Konfliktfähigkeit

Workshop 3: Frau Rösner: Elternarbeit - Umgang mit Konflikten
Zusammenarbeit mit Eltern mit Fluchtgeschichte

Workshop 4: Herr Banchukov, Frau Daeglau, Frau Lemme, Frau Schödermaier:
Schulsozialarbeit und Willkommensklassen



Fachtagung: Kooperation von Jugendhilfe und Schule
Gesellschaftliche und fachliche Herausforderung?

 02. März 2016, Pumpe 

Forum 1: Beteiligung von Kindern und Jugendlichen im Rahmen des Landesprogramms „Jugendarbeit an Schulen“

Praxisbeispiel 1: „Schülerclub move it – Misch mit in Schule und Kiez!
Praxisbeispiel 2: „Eine Partizipationswerkstatt! – (Noch)mehr Beteiligung in der Schule wagen“

Forum 2: Kooperative Ansätze in der Arbeit mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen
Bundesprogramm  „Willkommen bei Freunden - Bündnisse für junge Geflüchtete“
Praxisbeispiel 1: „Mein Zimmer – Meine Welt“
Praxisbeispiel 2: „Neukölln comes together“ - Vernetzung und Projekte im Sozialraum Britz Praxisbeispiel 3: „Pankownale“
Praxisbeispiel 4: „Bauhaus-Willkommensklasse und Die Gärtnerei“ - Internationales JugendKunst- und Kulturhaus Schlesische 27

Forum 3: Geflüchtete Kinder und Jugendliche – Unterstützungsangebote durch das Programm „Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen“
Einstieg und Hintergrundinformationen
Praxisbeispiel 1: „Mobile Schulsozialarbeit für Willkommensklassen an Grundschulen in Reinickendorf“
Praxisbeispiel 2: „Unterstützung der geflüchteten Kinder und Jugendlichen an Reinickendorfer Oberschulen“
Praxisbeispiel 3: „Unterstützung der Willkommensklassen in Neukölln – Erste Schritte“
Praxisbeispiel 4: „Unterstützung der geflüchteten Jugendlichen an beruflichen Schulen“

Forum 4: Schuldistanz: Lernen am anderen Ort
Schuldistanz: Lernen am anderen Ort

Forum 5: Gelingende Kooperation im Ganztag am Übergang Kita – Grundschule
Welche Chancen bietet die Kooperation von Kita und ergänzender Förderung und Betreuung? – Berliner Bildungsprogramm für die offene Ganztagsgrundschule
Praxisbeispiel 1: Hermann-Sander-Grundschule
Praxisbeispiel 2: Rosa-Parks-Grundschule -  „Projekt am Übergang Kita-Grundschule“

Landesprogramm Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen

2016

7. Berliner Tridem-Grundschultag
Kooperation mit Eltern - Von der Elternarbeit zur Erziehungs- und Bildungspartnerschaft

26. Mai 2016, FEZ Berlin

Vortrag 1: Prof. Dr. Werner Sacher
Von der Elternarbeit zur Erziehungs- und Bildungspartnerschaft

Vortrag 2: Matthias Bartscher
Es liegt an uns, Eltern zu erreichen?! – Zielgruppenspezifische Zugänge                                         

Workshop: Matthias Bartscher
Kooperation mit Eltern – Gute Beispiele aus der Praxis, eigene Praxis weiterentwickeln

2015

6. Schulartübergreifende Tandem-/Tridem-Fachtagung zum Programm "Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen" -  Aufwachsen in Wohlergehen - Bildungsgerechtigkeit schaffen

25. - 26. November 2015, FEZ Berlin

Impulsangebot 1:
Mobbingfreie Schule – gemeinsam klasse sein! Yüksel Gök (Schulberaterin für Prävention, Trainerin)

Impulsangebot 2:
Berliner Projektefond kulturelle Bildung(Kulturprojekte Berlin GmbH), siehe link: http://www.kulturprojekte-berlin.de/kulturelle-bildung/berliner-projektfonds-kulturelle-bildung.html                                           

Impulsangebot 3:
Leseaktionen durch LeseProfis! Monika Reineke, Jens Kuhnert (Sen BJW)

Impulsangebot 4:
Bildung in der Vielfaltsgesellschaft gestalten – Impulse aus der jungen muslimischen Community! Kofi Ohene-Dokyi (Projekt Juma, RAA): link unter: http://www.juma-projekt.de/  
Impulsangebot 5:
Islamismus, Salafismus – Demokratieereziehung als universelle Prävention! Jochen Müller (ufuq.de: Jugendkulturen, Islam und politische Bildung): link unter: http://www.ufuq.de/

Schulbeispiele

  1. Beatrix-Potter-Grundschule
  2. Heinrich-von-Stephan-Gemeinschaftsschule
  3. Hermann-Sander-Grundschule
  4. Johanna-Eck-ISS
  5. OSZ Handel I
  6. Regenbogen-Grundschule
  7. Schule an der Windmühle

Workshop 1
Yoga, Bewegung, Entspannung, Konzentration und Achtsamkeit – Das kleine 1x1 der Gesundheitsförderung (für Grundschulen)
Ilona Holterdorf
Workshop 2
Psychische Gesundheit und Belastungsfaktoren
Klaus Seifried
Workshop 3
Sich die Welt aneignen – Kunst und Teilhabe
Regina Fabian
Workshop 4
Interkulturelle Bildung
Frauke Büttner

Workshop 5
Erfolgreiche Teilhabe an schulischer Bildung durch Sprachbildung und Sprachförderung von der Kita bis zum Ende der Sekundarschule
Claudia Buchert, Manfred Enzinger

Workshop 6
Soziale Kompetenzen – mit Spaß im Schulalltag erwerben!
Maria Pfeffer, Burkhard Hiller

Workshop 7
Partizipation schafft Teilhabe
Rebecca Bendig, Berit Nissen
Workshop 8
Interventionsmöglichkeiten im Umgang mit Mobbing an Schulen
Brigitte Seifert
Workshop 9
Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket für Schüler/innen
Nils Wohltmann
Workshop 10
Geflüchtete Kinder/Jugendliche – Herausforderungen und Chancen kultureller Vielfalt in der Schule
Sybille Rothkegel

2014

5. Schulartübergreifende Tandem-/Tridem-Fachtagung zum Programm "Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen" -  Partizipation als Menschenrecht - Demokratische Schulentwicklung und Schülerbeteiligung

1. - 2. Dezember 2014, FEZ Berlin

Impulsangebot 1
Starke Schüler/innenbeteiligung für eine gute Schulkultur - Peer Workshops udn Methoden für die Schülervertretung
Dilan Aytac (SV-Bildungswerk)

Impulsangebot 2
Schüler/innen nehmen ihren Lern- und Lebensraum wahr und gestalten ihn aktiv- Wie die gemeinnützige Bildungsinitiative „mehr als lernen“ unterstützt
Bent Neumann, Steffen Gentsch (Bildungsinitiative "mehr als lernen")                                                 

Impulsangebot 3
Beteiligung vor Ort - Arbeit von Kinder- und Jugendbüros in den Bezirken und Nutzung durch Schulen
Pia Yvonne Schäfer (Drehscheibe Kinder- und Jugendpolitik Berlin, Stiftung SPI)

Impulsangebot 4
Selbstbestimmtes Engagement an Schule und im Umfeld von Schule - Servicestelle Jugendbeteiligung stellt sich vor
Marc Ludewig (Servicestelle Jugendbeteiligung 
Impulsangebot 5
Förderung von Eigenverantwortung und Eigenengagement im Rahmen des Demokratie Fonds - Kinder /Jugendjurys in den Bezirken
Pia Yvonne Schäfer (Drehscheibe Kinder- und Jugendpolitik Berlin, Stiftung SPI)
Impulsangebot 6
Beteiligung im Rahmen Lernort Schulhof und Umgebung-PROjekt Erlebnisräume stellt sich vor
Angelika Staudinger (PROjekt Erlebnisräume, GSJ gGmbH)

Schulbeispiele

  1. Albrecht-Dürer-Gymnasium
  2. Bernhard-Grzimek-Grundschule
  3. Bürgermeister-Herz-Grundschule
  4. Carl-von-Ossietzky-Gemeinschaftsschule
    Workshopmaterial
  5. Elinor-Ostrom (OSZ Bürowirtschaft und Dienstleistungen)
  6. Erika-Mann-Grundschule
  7. Ernst-Litfaß Schule (OSZ Druck und Medientechnik)
  8. Fanny-Hensel-Grundschule
  9. Fichtelgebirge-Grundschule
  10. Grundschule am Sandsteinweg
  11. Jens-Nydahl-Grundschule
    Zusätzliches Material
  12. Montessori-Gemeinschaftsschule
    Weiteres Material dazu 1
    Weiteres Material dazu 2
    Weiteres Material dazu 3
    Weiteres Material dazu 4
    Weiteres Material dazu 5

  13. Otto-Hahn und Liebig-ISS
  14. Schule am Königstor (ISS)
  15. Schule am Schillerpark (ISS)
Workshop 1
Anerkennung und Menschenwürde
Dr. Ilse Schimpf-Herken
Workshop 2
Schulethos, Schulkultur und pädagogische Haltung im Schulalltag
Ulrike Kahn, Hermann Zöllner
Workshop 3
Partizipation als Lernziel - (wie) geht das? Welche Basiskompetenzen brauchen Pädagog_innen?
Christian Geissler 
Workshop 4
Kinder- und Jugendrechte - Eine Herausforderung für die pädagogische Praxis?
Anne Thiemann

Workshop 5
Gewaltfreie Kommunikation nach M.B. Rosenberg
Tamara Rohloff
Weitere Materialien
Material 1
Material 2
Material 3
Material 4

Workshop 6
Wer bestimmt, wer wann wie und wo partizipieren darf, kann und soll? Adultismus und Partizipation
ManuEla Ritz
Weitere Materialien

Workshop 7
Methoden von Partizipation: Konsensworkshop der Technology of Participation
Michael Pannwitz
Workshop 8
Klassenrat als Element von Partizipation an Oberschulen
Georg Mastritsch
Workshop 9
Schüler/innenvertretung - Schüler/innen gestalten und verändern Schule
Felix Scheel

Tagungen zum Themenfeld Jugendhilfe und Schule  

2014

Gute Schule in Spandau, 8. Fachveranstaltung zur Schulsozialarbeit Kinderschutz als Gemeinschaftsaufgabe

 19. November 2014, Evang. Johannesstift Berlin

Vortrag: Prof. Dr. Mechthild Wolff, Hochschule Landshut Schulen als sicherer Ort und verlässlicher Partner im Kinderschutz - Was für die Entwicklung eines guten Kinderschutzkonzepts in der Schule nötig ist

Workshop 1: Antje Pithan, Burkhard Moisich Professionelle Distanz beim Thema Kinderschutz Material 1 Material 2 Material 3 Material 4

Workshop 2: Frau Fischer (Kinderschutzkoordinatorin,JA Spandau), Frau Faack (casablanca gGmbH) Kinderschutz - Netzwerke in den Regionen - Beispiel Falkenhagener Feld

Workshop 3: Kerstin Kubisch-Piek: Familienrat in der Schule

Workshop 4: Dudu Sönmeçiçek(Lebenswelt, Interkulturelle Jugendhilfe gGmbH) Interkulturelle Öffnung im Kinderschutz sowie Kultur- und zielgruppensensibler Kinderschutz

 

Fachtagung: Bezirkliche Rahmenkonzepte - die Praxis vor Ort

 25. März 2014, Pumpe

Vortrag: Prof. Dr. Thomas Olk, Universität Halle

12 Interviews - 12 Ergebnisse: Erfahrungen mit der Umsetzung der bezirklichen Rahmenkonzepte

Marina Koch-Wohsmann, Andreas Hilke

 Forum 1: „Entwicklung von Verfahren zur Verringerung von Schuldistanz“ mit dem Plakat aus Mitte, dem Auswertungsbogen, Flyer und hand-out von "Kurswechsel"aus Pankow, derm Projekt "Abgefahren" aus Spandau

 Forum 2: „Verbesserung der Übergänge zwischen Kita und Schule“: Friedrichshain-Kreuzberg Kooperationsvereinbarung Sprachbildung, Lichtenberger Thesen, Treptow-Köpenicker Masterplan

Forum 3(A): "Entwicklung von Konzepten kooperativer Finanzierung (im Vorfeld oder im Rahmen von HzE)": Flexibles Schulanfangsphasenprojekt, Kurt Hahn-Tagesgruppe und Aufnahmeverfahren, Konzepte kooperativer Finanzierung, inklusive Jugend-Biesalski-Schule

2013

 

4. Schulartübergreifende Tandem-/Tridem-Fachtagung zum Programm "Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen" -  Übergänge in Kooperation gestalten

 11. - 12. November 2013, FEZ Berlin

Einführungsvortrag: Prof. Dr. Münchmeier

Workshop 1
Sandra Horn, Lena Remesat, Katharina Hennek, Doreen Kretzschmann
Kooperation der Schularten am Übergang Modellbeispiele: Andersen-Grundschule und Herbert-Hoover-ISS, Anna-Lindh-Grundschule und Lessing Gymnasium

Workshop 3                                                                                                                                     Suse Porath-Weiß                                                                                                                     Kooperation pädagogischer Fachkräfte am Übergang: Was kann Schulsozialarbeit leisten?

Workshop 4                                                                                                                                          Dorit Grieser 
Wie gestalte ich Kooperation am Übergang systematisch - Instrumente und Methoden
Weitere Materialien:
Kooperation ISS-OSZ
Logbuchvorlage
SMART-Ziele
Verabredungen

Workshop 5
Klaus Seifried, Jan Wolter
Übergänge gestalten bei Risikokindern und Jugendlichen
Workshop 6
Christine Spies
Gefährliche Entwicklung bei Kindern und Jugendlichen an den Übergängen erkennen und beeinflussen
Workshop 7
Doris Leymann, Charlotte Petri
Individuelle und bedarfsorientierte Übergangsbegleitung für Schüler/-innen mitbesonderen Förderbedarfen in Arbeit und Ausbildung
Weitere Materialien:
Angebote nach SGB III
Beratungsstellen
Persönliches Budget: Beispiele und Tipps
Schulische Angebote
Linksammlung zur Übergangsbegleitung von Schüler/innen mit besonderem Förderbedarf
Workshop 8
Ralf Jahnke, Anne Lesche
Alle Jugendlichen mitnehmen - Beratung am Übergang Schule/Beruf
Weitere Materialien:
Anne Lesche
Workshop 9
Frank Tripp
Elternarbeit am Übergang zur Oberschule
Pdf. Elternarbeit am Übergang zur Oberschule im Netz unter:
http://prezi.com/kkicqst5edi0/?utm_campaign=share&utm_medium=copy&rc=ex0share
Workshop 10
Claudia Buchert, Manfred Enzinger
Sprachsensibler Umgang mit Kindern und Jugendlichen im schulischen Kontext unterBerücksichtigung der Übergänge
Workshop 11
Mario Tibussek, Roman Riedt
Gestaltung von Bildungsketten zur Unterstützung von Übergängen

 

 

2012

 

3. schulartübergreifende Tandem-/Tridem-Fachtagung zum Programm "Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen" - Gestaltung von Schule als Lern- und Lebensort für Kinder und Jugendliche mit heterogenen Biografien

10. - 11. September 2012, FEZ Berlin
Prof. Dr. Karsten Speck
Biografien - Lebenswelten - Heterogenität
Raimund Patt
Vielfalt als Entwicklungschance. Schulentwicklung mit dem Index für Inklusion

 

 

3. Berliner Tridem-Fachtag im Programm Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen - Bereich Grundschulen "Leben und lernen in Gemeinschaft - Gemeinsam ein soziales Lernklima schaffen

29. Mai 2012, FEZ Berlin
Einführungsvortrag
Prof. Dr. Jochen Peter
Leben und Lernen in Gemeinschaft - Positive Peerkultur in der Grundschule
Workshop 3
A. Liepe, F.Kampmann
Soziales Lernen mit PeP
Workshop 5
Gabriele Meisner
Play on - Spielpädagogische Impulse zum kooperativen Gruppenleben
Workshop 6
A. Breuer
Spielerischer Umgang mit Konflikten
Workshop 7
U.Prinz
Erlebnispädagogische Teamtrainings mit GUT DRAUF - soziale Lernwelten für alle Beteiligten
Workshop 8
Jens Thomas
Erfahrungsorientiertes Lernen - Erlebnispädagogik
Workshop 9
M. Göre
Lernen durch Erleben - Zweikampfspiele zur Förderung von Fairness und Toleranz
Workshop 10
M.Heuck, T.Henrichs
Starke Mädchen, starke Jungs - Gender in der Schule

 

 

Schulartübergreifende Tandem-/Tridem-Fachtagung

12. März 2012 im FEZ
Prof. Dr. Thomas Olk
Kooperation der Professionen in der Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen

 

 

2011

 

2. schulartübergreifende Tandem-/Tridem-Fachtagung zum Programm "Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen"

14.11.2011, FEZ Berlin
Prof. Dr. Hurrelmann
"Zur Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen, Herausforderungen für Schulpädagogik und Sozialarbeit"
Gesamtdokumentation (pdf 15MB)

 

 

2. Berliner Tridem-Fachtag im Programm Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen - Bereich Grundschulen, "Gemeinsam für das Kind - Eltern und Pädagogen in gemeinschaftlicher Verantwortung"

9.06.2011, FEZ Berlin
Einführungsvortrag
Evelin Lubig-Fohsel
"Gemeinsam für das Kind - Wie kann die Kooperation von Elternhaus und Schule gelingen",
Grußwort
Anne Lersch, Leiterin des SFBB
Workshop 1
Angelika Monath
Starke Eltern - Starke Kinder
Workshop 2
Stefanie Woschniok, Müslüm Bostanci
Elternbeteiligung von Anfang an
Workshop 3
Tülay Usta, Vorstandsvorsitzende des Türkischen Elternvereins Berlin
"Ohne Eltern geht es nicht!" - Damit Eltern Schule besser verstehen
Workshop 4
Ulrike Oschwald, selbständige Supervisorin, Rostock
Gelingende Gespräche mit Eltern in schwierigen Situationen
Workshop 5
Ute Winterberg, Lehrerin, Schulmediatorin
Elterngespräche - Lust oder Frust?
Workshop 6
Dr. Susanne Schwalgin, Meryem Ucan, Stiftung Brandenburger Tor
Perspektiven muslimischer Eltern auf Bildung und Schule wahrnehmen - Elternbeteiligung stärken,
Workshop 7
Kerstin Kubisch-Piesk, Jasemin Bandow , Jugendamt Mitte
Der Familienrat in der Schule
Workshop 8
Brigitte Seifert, Dipl.Pädagogin, BIG Prävention
"... darüber spricht man nicht ...?"
Workshop 9
Christine Ordnung, Familienberaterin
Kommunikation mit Eltern
Workshop 10
Evelin Lubig-Fohsel, Lehrbeauftragte an der FU Berlin u. Universität Hamburg
Entwicklung einer Willkommenskultur - Kooperation von Schule und Eltern in sozial benachteiligten Quartieren

 

 

2010

 

1. Schulartübergreifende Tandem-/Tridem-Fachtagung

29. - 30.9.2010, Rathaus Schöneberg
Prof. Dr. Stückstätte
Kooperation - Lebenwelten - Sozialraum

 

 

2009

 

3. Berliner Tandem-Fachtag: Jugendsozialarbeit an Berliner Hauptschulen zum Thema Kompetenzentwicklung bei Schülerinnen und Schülern

26.11.2009
Dr. Kai Maaz, Max-Planck-Insitut für Bildungsforschung Berlin
Kompetenzerwerb, Kompetenzverläufe bei Jugendlichen im Rahmen von formellen Lernprozessen
Prof. Dr. Thomas Coelen, Universität Siegen
Informelle Lernprozesse als Beitrag zur Persönlichkeitsbildung und umfassenden Kompetenzförderung

 

 

Tandem-Fachtag Elternarbeit /Elternbeteiligung                             

14.5.2009, Rathaus Schöneberg

Dr. Uslucan , Helmut-Schmidt-Universität Hamburg
Arbeit mit Eltern von Jugendlichen mit Migrationshintergrund

Prof. Dr. Münchmeier, Freie Universität Berlin
Arbeit mit Eltern von benachteiligten Jugendlichen

Links Good Practice Elternarbeit / Elternbeteiligung

 

 

2008

 

2. Berliner Tandem-Fachtag: Jugendsozialarbeit an Berliner Hauptschulen

16.10.2008
Dokumentation

 

Dokumentationen von weiteren, zurückliegenden Tagungen finden Sie unter "Veröffentlichungen"

 

 

Fachtagungen zur Kooperation von Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit und Schule

2015

Gute Schule in Spandau, 9. Fachveranstaltung zur Schulsozialarbeit,

„Die Inklusion kommt, die Schüler/innen sind schon da!“

Vortrag: Heike Niemeyer: Die Rolle der Schulsozialarbeit in inklusiver Schulentwicklung?   Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu begleiten und zu fördern!

Workshop 3: Carmen Kikles: Inklusion und Elternarbeit

Fachtagung: 5 Jahre Bezirkliche Rahmenkonzepte zur Kooperation von Jugendhilfe und Schule Eine Herausforderung – Was kommt an?

 04. März 2015, Pumpe 

Vortrag: Prof. Dr. Stephan Maykus, Hochschule Osnabrück Bildungsnetzwerke und Bildungssteuerung

Was bewirkt der veränderte Blick auf die Kooperation von Schule und Kinder- und Jugendhilfe?

Forum 1: 3 Jahre Koordination zur Kooperation von Schule und Jugendhilfe in den Bezirken - Ziele, Aufgaben und Erfahrungen

Forum 2: Beispiel 1:Bezirksamt Mitte: Schule, Jugendamt unbd Familiengericht im Umgang mit verfestigter Schuldistanz Stufe III in Berlin Mitte Muster Familiengericht Beispiel 2: Bezirksamt Reinickendorf: Gekommen, um zu bleiben

Forum 3: Ausweitung der ressortübergreifenden Kooperation auf die Bereiche Gesundheit und Prävention Beispiel 1: Bezirk Steglitz-Zehlendorf: Verfahren zum Übergang Kita-Grundschule für Kinder mit besonderem Förderbedarf in Steglitz-Zehlendorf Leitfaden Projektdokumentation Beispiel 2: Bezirksamt Mitte: Runder Tisch zur Interdisziplinären Fallberatung

Forum 4: Ausweitung der ressortübergreifenden Kooperation auf den Bereich Kulturelle Bildung Rahmenkonzept Kulturelle Bildung in Berlin Berliner Projektefonds Kulturelle Bildung

2013

Gute Schule in Spandau, 7. Fachveranstaltung zur Schulsozialarbeit, Umgang mit psychisch kranken Kindern, Jugendlichen und Familien in der Grund- und Oberschule,

5.12.2013, Evangelisches Johannesstift Berlin

Frau Dr. Yehonala Gudlowski

Vortrag: Auswirkungen psychischer Erkrankung von Eltern auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen in der Schule (7,4MB)

Frau Ariane Ajwani

Vortrag: Einfach lesen lernen (7,6MB)

Frau Antje Pithan, Herr Burkhard Moisch

Workshop 2: Umgang mit Depressionen im Kontext Schule (1.6MB)

 

Fachtagung: Bezirkliche Rahmenkonzepte - gemeinsame Bildungsplanung von Jugendhilfe und Schule auf dem Weg

12.03.2013, Pumpe
Dr. Detlef Horn-Wagner
Das Wesen gut funktionierender Netzwerke (Vortrag)
Dr. Detlef Horn-Wagner
Das Wesen gut funktionierender Netzwerke und Kooperationen (Folien)
Prof. Dr. Andreas Thimmel
Kommunale Bildungslandschaften. Zusammenwirken von formaler, nonformaler und informeller Bildung (Forum 1)
Karin Bremer
Die Drehscheibe Kinder- und Jugendpolitik (Forum 2)
Barbara Brokamp, Raimund Patt
Inklusion als Kooperationsthema (Forum 3)

 

 

2012

 

Gute Schule in Spandau - 6. Fachveranstaltung zur Schulsozialarbeit: Schuldistanz - eine Herausforderung für die Zusammenarbeit von Schule und Jugendhilfe

28.11.2012, Evangelisches Johannesstift
Hermann Rademacker
Schuldistanz - eine Herausforderung für die Zusammenarbeit von Schule und Jugendhilfe

 

 

Fachtagung: Bezirkliches Rahmenkonzept - Verbindliche Kooperation von Schule und Jugendhilfe

20.03.2012
Prof. Dr. Karsten Speck
Der Weg zum bezirklichen Rahmenkonzept - Methodische und strukturelle Vergleiche

 

 

2011

 

Gute Schule in Spandau - 5. Fachveranstaltung zur Schulsozialarbeit: Übergänge von der Grundschule zur Oberschule und Beruf

23.11.2011
Herr Dr. Rafael Frick, Frau Sabine Krehl, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, Institut für Erziehungswissenschaften
p> 

 

Befunde aus der Übergangsforschung für die Praxis
Wolfgang Borchert Schule
Schulkooperration 2011

 

 

Fachtagung: Bezirkliches Rahmenkonzept - verbindliche Kooperation von Schule und Jugendhilfe 

8.3.2011 in der Pumpe
Prof. Dr. Stephan Maykus, HS Osnabrück
Bildung gemeinsam gestalten

 

 

2010

 

"Gute Schule in Spandau" - 4. Fachveranstaltung zur Schulsozialarbeit "Interkulturelle Bildung"

24.11.2010
Prof. Dr. Auernheimer
Interkulturelle Öffnung von Schule und soziale Kompetenzen als Herausforderung

 

 

Fachtag: Schulverweigerung von Mädchen und Jungen - Wenn die Einen träumen und die Anderen nicht das sind

1.11.2010
Robert Janßen
Schulabsentismus - Gefährdete Kinder erkennen

 

 

Fachtag: Mädchen werden Friseurinnen und Jungen Kfz-Mechatroniker

7.06.2010
Claudia Wallner
Lebenslagen von Mädchen am Übergang von Schule und Beruf
Jürgen Budde
Bildungsbeteiligung von Jungen

 

 

2009

 

Fachtagung: Mädchen und Jungen am Übergang Schule - Beruf. Mädchen werden Friseurinnen und Jungen Kfz-Mechatroniker

25.-26.06.2009
Dr. Jürgen Budde, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Zentrum für Schul und Bildungsforschung

Olaf Stuve, Katharina Debus, Dissens e.V., wissenschaftliche Begleitung des Pilotprojekts "Neue Wege für Jungs"

Heike Großkurth, Deutsches Jugendinstitut München

Dr. Claudia Wallner, Praxisforscherin und Fortbildnerin in den Bereichen "Mädchenarbeit, Mädchenpolititk und Gender Mainstreaming ind der Jugendhilfe" 

Susanne Schmidt, Jens Offen, "Arbeit ist nur das halbe Leben"

 

 

Fachtagung: Kooperation von Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und Schule

26. - 27.02.2009 in der Pumpe
Dr. Karsten Speck, Universität Potsdam
Wer hat welche Aufgaben und wer hat welche Fähigkeiten? Zur Rollenklärung von schulbezogener Jugendarbeit, schulbezogener Jugendsozialarbeit und Schule.
Prof. Dr. Ulrich Deinet, Fachhochschule Düsseldorf
Wie verändert sich Jugendarbeit durch die Kooperation mit Schule? Ergebnisse einer Befragung von Jugendeinrichtungen in NRW.
Wolfgang Mack, Berlin
Welchen Gewinn hat die Schule durch die Öffnung zur Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit?
  

SFBB

Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB)
Königstr. 36b
14109 Berlin
Tel.: 030/48481-0
Fax: 030/48481-120

Anmeldung zum ausdrucken

Kontakt

Sabine Hellmuth-Preß
Tel.: (030) 48 48 1-3 02
Fax: (030) 48 48 1-1 44
E-Mail
 
  1. Hilfe zu Schnellzugriffstasten
  2. globale Berlin.de Navigation
  3. lokale Navigation dieser Seite
  4. Inhalt dieser Seite
  5. Service und Kontakt
  6. Druckversion