Hilfe für Schnellzugriffstasten

Freie Plätze 2017 im Arbeitsfeld Jugend(sozial)arbeit und Zusammenarbeit mit Familien

Für die folgenden stattfindenden Seminare gibt es noch freie Plätze.

  • 2005/17 Jugendarbeit all inclusive?! - Vielfalt in die Praxis
    umsetzen, aber wie? Vom 9.-10.11.2017 und 1.2.2018
    Kinder- und Jugendarbeit ist für ALLE Kinder und Jugendlichen da,
    unabhängig von selbstgewählten oder zugeschriebenen Eigenschaften, Merkmalen oder Gruppenzugehörigkeiten. Ziel dieser Fortbildung ist neben der Vermittlung von theoretischem Basiswissen vor allem die gemeinsame Erarbeitung von praxisnahen Handlungsschritten auf dem Weg zu einer inklusiven Jugendarbeit
  • Nr. 8111/17 Familien in der Migrationsgesellschaft - Konsequenzen für die pädagogische Arbeit mit dem Ziel Integration - FuN-Fachtag in Kooperation mit dem praepaed-Institut am 27.11.2017
    Der Eingangsvortrag von Dr. Lena Correll, Kompetenzteam 'Frühe Bildung in der Familie' an der Evang. Hochschule Berlin, thematisiert die Integration von geflüchteten Familien und Handlungsperspektiven für pädagogisch tätige Menschen. Darüber hinaus werden die praktischen Erfahrungen mit dem Projekt join!, das an sieben Standorten in Deutschland bisher durchgeführt wurde, vorgestellt und auf ihre Übertagbarkeit auf andere pädagogische Zusammenhänge diskutiert. Ebenso gibt es Informationen und einen Erfahrungsaustausch in Workshops über  das FuN-Programm
  • Nr. 8125/18 Weiterbildung: Eltern-Medien-Beratung (Zertifikatskurs)
    Was?  Eine Weiterbildung in zwei thematisch zusammenhängenden Modulen zur medienpädagogischen Elternarbeit und Elternberatung mit E-Learning und Praxisprojekt (Einzelbelegung möglich).
    Für wen?  Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, der Eltern- und Familienbildung, Fachkräfte, die im Rahmen ihrer Tätigkeit Eltern beraten und unterstützen.
    Wann?   Basismodul: | 22-24.1.2018 | 19.-20.2.2018 | 19.-21.3.2018 | 24 UE E-Learning
    Aufbaumodul: 23.-24.4.2018 | 22. – 24. 5. | 16 UE E-Learning | Abschlusskolloquium: 26. 11. 2018
    Welche Kosten? 
    Der Eigenbeitrag für die Teilnahme beträgt 420,- € (enthalten sind die Seminarkosten am SFBB). Entstehende Fahrtkosten und ggf. Übernachtungskosten im SFBB (24 € Übernachtung/ Frühstück/ Abendessen) müssen ggf. selbst getragen werden.
    Welcher Abschluss? 
    Qualifizierte Teilnahmebescheinigung; Zertifikat zur „Eltern-Medien-Beraterin“ | zum „Eltern-Medien-Berater“ nach Abschluss von Basis- und Aufbaumodul mit Durchführung des Praxisprojekts und Teilnahme am Kolloquium
    Anmeldung bis 8. Dezember 2017:
    bei der Aktion Kinder- und Jugendschutz Brandenburg e.V.Posthofstraße 8 - 14467 Potsdam
    Email: info@jugendschutz-brandenburg.de
    Fon: 0331- 951 3170
  • Ausführliche Informations- und Bewerbungsunterlagen finden Sie unter www.eltern-medien-beratung.de

Die Anmeldung für die ersten beiden obigen Seminare ist ab sofort unter Angabe der Veranstaltungsnummer möglich!
Nähere Infos zu den Seminaren finden Sie unter der angegebenen Veranstaltungsnummer, ebenso wie die direkte Online-Anmeldung!oder unter: 030-48481-321

Die Kosten sind 8€/Tag inkl. Mittagessen. Beginn ist jewils um 9:45h.

  

SFBB

Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg (SFBB)
Königstr. 36b
14109 Berlin
Tel.: 030/48481-0
Fax: 030/48481-120

Anmeldung zum ausdrucken

 
  1. Hilfe zu Schnellzugriffstasten
  2. globale Berlin.de Navigation
  3. lokale Navigation dieser Seite
  4. Inhalt dieser Seite
  5. Service und Kontakt
  6. Druckversion