Aktuelles und Fachübergreifendes, 005 Gesprächsgestaltung/Beratung/Moderation

NEU ONLINE - Grundlagen lösungsfokussierter Gesprächsführung

Die Teilnahme an allen Terminen ist verbindlich

8222/21Was genau ist anders, wenn das Problem nicht da ist? Mit dieser Frage laden lösungsfokussierte Praktiker/innen zu einer aufregenden und anregenden Entdeckungsreise zu neuen Lösungsmöglichkeiten ein. Die lösungsfokussierte Arbeit wird von der Annahme geleitet, dass Lösungen gefunden werden können, ohne dass vorher das Problem ausführlich analysiert werden muss. Es scheint auf den ersten Blick recht irritierend, doch gerade für das Handlungsfeld der Hilfen zur Erziehung sind lösungsfokussierte Zugänge sehr passend, bieten sie doch handlungsleitende Perspektiven in oftmals als hochkomplex wahrgenommenen Problem- und Auftragsgeflechten. Lösungsfokussierung regt Menschen dazu an, intensiv über die eigenen Ziele, die eigenen Wünsche und die für sie passenden Lösungen nachzudenken. Kennzeichen lösungsfokussierter Arbeit sind die intensive Ziel- und Ressourcenorientierung sowie eine nicht-wissende, interessierte und wertschätzende Haltung der Beratenden. In diesem Seminar werden die Grundannahmen des lösungsfokussierten Ansatzes und seine grundlegende Methodik erschlossen. In Übungen und anhand von Beispielen aus der Praxis der Teilnehmenden können die Techniken der Gesprächsführung fortlaufend anschaulich dargestellt und in verschiedenen Übungssettings trainiert werden.
Info
Termine04.10.2021 und 05.10.2021, 01.11.2021 und 02.11.2021
ZielgruppePädagogische Fachkräfte aus Berlin und Brandenburg
Teilnahmezahlmaximal 18
Dozent/inMichael Pifke
VerantwortlichJulia Kleinke
OrtOnline
Anmeldeschluss 23.08.2021