Aktuelles und Fachübergreifendes, 005 Gesprächsgestaltung/Beratung/Moderation

Ein Methodenkoffer für die alltägliche Beratungsarbeit

8221/21‚Je planmäßiger die Menschen vorgehen, desto wirksamer trifft sie der Zufall. Friedrich Dürrenmatt Beratungen in der Kinder- und Jugendhilfe ergeben sich oftmals bei spontanen Gelegenheiten und können auch zwischen ‚Tür und Angel stattfinden. Nicht immer reicht das Gespräch, neue Lösungsmöglichkeiten zu eröffnen. Daneben bietet sich eine Vielzahl von Interventionsmöglichkeiten an. Das Seminar gibt die Möglichkeit, das eigene methodische Handwerkszeug in Bezug auf Beratung von Kindern, Jugendlichen und deren Eltern neu zu sortieren und zu erweitern. Ausgewählte Methoden werden vorgestellt und deren Umsetzung erprobt. Eigene Erfahrungen, Methoden und Beispiele der Teilnehmer*innen fließen in das Seminar mit ein und erweitern den Methodenkoffer. Inhalte und unterstützende Methoden: Die Bedeutung der Methoden und deren Einsatzmöglichkeiten · Sprache als elementare Methode in der Beratung Umdeutungen, zirkuläre Fragen und Wunderfrage · Arbeit mit Symbolen, Familienbrett, Stühlen, Karten, Inneres Team, Konfliktbewältigungsstraße, dynamische Spiele Ideenbörse Teilnehmer*innen Seminarumsetzung: kurze Theorie-Inputs, praktische Übungen in Kleingruppen und im Plenum, Reflexion der Erfahrungen, Haltungen der Teilnehmenden, zusammenfassendes Skript
Info
Termine13.10.2021 bis 15.10.2021
Zielgruppe Fachkräfte aus allen Arbeitsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe in Berlin und Brandenburg
Teilnahmezahlmaximal 12
Dozent/inMartina Terhardt
VerantwortlichJohanna Dietrich
OrtJagdschloss Glienicke oder nach Vereinbarung
Anmeldeschluss 01.09.2021