Kindertagesbetreuung und frühe Bildung, 014 Naturwissenschaft erforschen und erleben

Es hält – es rollt – es funktioniert! Mit Kindergarten- und Hortkindern Technik entdecken

4706/21Um Kinder zum Forschen zu begeistern, brauchen sie kein Labor, sondern Bauecken und Werkstätten. Denn vor allem im Spiel mit Alltagsmaterial untersuchen sie naturwissenschaftliche und technische Fragestellungen, die unser Leben seit langem prägen. Auf der Spur von Architektur, Mechanik und Technik wird in diesem Seminar gemeinsam erprobt, welche Bauvorhaben mit Kindern realisiert werden können. Drei große Themen im Vordergrund: Es hält! Stabile Bauten schaffen – wie Kinder als Architekten und Baumeister die Statik untersuchen. Es rollt! Fahrzeuge mit und ohne Antrieb bauen – wie Kinder konstruierend die Fortbewegung untersuchen. Es funktioniert! Maschinen erfinden – wie Kinder sich den Themen Technik und Elektrizität nähern. Sowie: schiefe Ebenen und Seilbahnen erproben, Spiellandschaften errichten, sich spielerisch an Mechanik und Strom herantasten und einfache Stromschaltungen bauen. Bitte Bau- und Gestaltungsmaterial für den eigenen Bedarf mitbringen: eine stabile Arbeitsunterlage (mind. A3), Schere, Kleber, Klebeband, Schnur, Stifte, Kartons, leere Dosen, Yoghurtbecher, Papprollen, bunte Pappen und Papiere, Gummiringe, Holzspieße, Luftballons und lustigen Deko-Krimskrams. Eine Grundausstattung an Arbeitsmaterialien und Werkzeugen sowie alle elektronischen Bauteile werden bereitgestellt. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Für die eingesetzten Materialien entsteht ein Kostenbeitrag von 15 €.
Info
Termine30.09.2021 und 01.10.2021
ZielgruppeErzieher/innen in Kindertagesstätten mit Kindern ab 3 Jahren und Horten aus Berlin und Brandenburg
Teilnahmezahlmaximal 13
Dozent/inMichael Fink, Natascha Welz
VerantwortlichUte Wenzlaff-Zwick
OrtGLS Campus, Kastanienallee 82, 10435 Berlin
Anmeldeschluss 06.09.2021