Aktuelles und Fachübergreifendes, 001 Aktuelles und Fachübergreifendes

ONLINE Miteinander - Wege zu einer teilhabeorientierten und inklusiven Praxis der Kinder- und Jugendhilfe

8016/21Bereits die UN-Behindertenrechtskonvention hält fest, dass alle Kinder und Jugendliche das Recht auf eine volle und wirksame Teilhabe haben. Die Bundesgesetzgebung verstärkt diesen Grundgedanken unter anderem in dem Bundesteilhabegesetz und in dem Kinder- und Jugendstärkungsgesetz. Daraus ergeben sich maßgebliche Anpassungserfordernisse für die Praxis der Kinder- und Jugendhilfe an der Schnittstelle zur Eingliederungshilfe. Aber was genau bedeutet dies für die Praxis in Berlin und Brandenburg und was unterstützt Fachkräfte auf ihrem Weg zu einer teilhabeorientierten und inklusiven Praxis der Kinder- und Jugendhilfe? Antworten auf diese Fragen wird das SFBB zusammen mit Akteuer*innen aus Praxis und Wissenschaft in dem Veranstaltungsformat „Miteinander - Wege zu einer teilhabeorientierten und inklusiven Praxis der Kinder - und Jugendhilfe“ austauschen.   Inklusion umzusetzen ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Hier setzt das Online-Veranstaltungsformat des SFBB an, welches im Abstand von 12 Wochen dienstags von 14:00-16:00 Uhr stattfinden wird. Alle Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe und Eingliederungshilfe, Kinder, Jugendliche und ihre Familien und weitere Akteur*innen im Sozialraum sind eingeladen sich zu informieren, zu diskutieren und sich zu vernetzen.   Mit dem Format wird ein regemäßiger und interdisziplinärer Austausch zu praxisrelevanten Themen einer inklusiven Praxis der Kinder- und Jugendhilfe gefördert. Dabei werden die Themen des Formats an aktuelle Bedarfe angepasst und unterjährig entwickelt. Die Themen werden je mit einem Fachinput sowie Praxiseinblicken aufbereitet und bieten anschließend die Möglichkeit des interdisziplinären Austauschs. Vor dem Hintergrund, dass Familien mit verschiedenen Zuständigkeiten und Systemen in Berührung, wird das Format fachübergreifend umgesetzt. Dadurch ermöglicht das SFBB einen Raum, in dem verschiedene Perspektiven zusammenkommen.   Weiterführende Hinweise:   Sie sind an einem Termin verhindert und dennoch an dem Thema interessiert? Nutzen Sie die untertitelte Aufnahme des Fach- und Praxisinputs auf dem YouTube-Account des SFBB und bleiben Sie am Puls der fachlichen Auseinandersetzung.   Sie benötigen die Verdolmetschung in die deutsche Gebärdensprache, um an dem Austausch teilhaben zu können? Für weitere Absprachen kontaktieren Sie gern die zuständigen Fortbildungsreferent*innen.     _____________________________________________________________________   01: „Das sind unsere Rechte!“ – Einführung in die rechtliche Perspektive einer inklusiven Kinder- und Jugendhilfe   Die vergangenen Jahre verzeichnen viele bundes- und landesgesetzliche Änderungen hin zu einer teilhabeorientierten Kinder- und Jugendhilfe. Welche Rechtsvorschriften sind neu, welche Bedeutung haben sie für unsere Praxis und welche Auswirkungen auf die Kinder und Jugendlichen mit Behinderungen und ihre Familien? Wie gelingt es in der Praxis die Rechte der Kinder und Jugendlichen zu leben?   Diesen Fragestellungen widmet sich die Auftaktveranstaltung des Veranstaltungsformates „Miteinander - Wege zu einer teilhabeorientierten und inklusiven Praxis der Kinder - und Jugendhilfe“. Ein wissenschaftsbasierter Fachvortrag wird einleitend die Basis bilden. Ziel ist es einen Überblick über die Grundgedanken der UN-Behindertenrechtskonvention, die Kinderrechte, das BTHG sowie des Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes zu ermöglichen. Anschließend folgen Praxiseinblicke aus Berlin und Brandenburg in den Bereichen Kita, Teilhabefachdienste Jugend und dem außerschulischen Bereich. Ein interdisziplinärer Austausch mit der Möglichkeit des Netzwerkens in Kleingruppen rundet das Format ab.   Dozierende: Fachinput - Prof. Dr. jur. Arne von Boetticher Praxiseinblicke Kita Waldsternchen - Christine Utech Teilhabefachdienst Jugend Neukölln von Berlin - Uwe Steinke außerschulische Jugendbildung/ Jugendsozialarbeit - N.N., angefragt   Fortbildungsreferent*innen SFBB: Joy Sobiech marie* Friese   Anmeldungen für die Veranstaltung unter https://sfbb.berlin-brandenburg.de/sixcms/detail.php/879281 Anmeldefrist: bis zum 16.09.2021 Bitte stimmen Sie für eine Online-Teilnahme bei Anmeldung auch formlos der Datenschutzerklärung zu. (Beispielsatz für die E-Mail: Hiermit stimme ich der Datenschutzerklärung zur Nutzung von Webex Meetings zu.)  Die Datenschutzerklärung finden Sie hier:  https://sfbb.berlin-brandenburg.de/sixcms/detail.php/974252   Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir bitten um eine Absage, sollten Sie kurzfristig verhindert sein, damit wir ggf. Menschen von der Warteliste zulassen können.   Weitere Termine 2021: Am 14.12.2021 von 14:00-16:00 Uhr findet das zweite Format der Veranstaltungsreihe statt. Merken Sie sich den Termin gerne vor. Wir freuen uns über Ideen für weitere Schwerpunkte der Veranstaltungsreihe. Kontaktieren Sie uns gerne!
Info
Termine28.09.2021
Zielgruppe
Teilnahmezahlmaximal 40
Dozent/in
VerantwortlichMarie Friese
OrtJagdschloss Glienicke
Anmeldeschluss 13.09.2021