Hilfe zur Erziehung, Eingliederungshilfe und Fachdienste der Jugendämter, 011 Vollzeitpflege und Adoption

Neu ONLINE Fachgespräch: Welche Auswirkungen haben die Änderungen im Adoptionsrecht auf die Praxis im Kinder- und Jugendhilfe?

6640/21Mit den Änderungen des neuen Adoptionshilfegesetzes (AHG) ergeben sich weitreichendere Kooperationen zwischen den örtlich zuständigen Adoptionsvermittlungsstellen, der Zentralen Adoptionsstelle Berlin-Brandenburg (ZABB) und den unterschiedlichen Diensten und Institutionen. Das neue Gesetz wurde vom Bundestag am 18.12.2020 verabschiedet und stellt die umfassendste Reform seit 2002 dar. Die Neuregelungen streben folgende Zielsetzungen an: Ausbau der Hilfen und Unterstützungsoptionen für alle Beteiligten Förderung der Offenheit Stärkung der organisatorischen und institutionellen Strukturen Eindämmung der Durchführung von unbegleiteten Adoptionsverfahren Im Fokus des neuen Gesetzes stehen die bessere Begleitung aller an einer Adoption Beteiligten- und zwar vor, während und nach der Adoption. Mit den Änderungen im AdWirkG sowie im FamFG ergeben sich z.T. neue Verfahrensweisen und Rechtsansprüche. Frau Otto (Leiterin der zentralen Adoptionsstelle Berlin-Brandenburg/ZABB) wird zunächst einen Überblick über die Intentionen und Ziele des Gesetzgebers sowie zu den Inhalten der Änderungen geben. Zu den einzelnen Themenblöcken wird Zeit für Diskussionen und Fragen im Plenum eingeplant. Die Veranstaltung dient neben dem Erwerb der Kenntnisse, insbesondere der Vernetzung sowie dem Austausch der verschiedenen Arbeitsbereiche. Die Teilnehmenden sind eingeladen, Fragen zu stellen und zu besprechen und gern auch im Vorfeld zu übermitteln an Frau Otto: Kathrin.Otto@mbjs.brandenburg.de
Info
Termine24.11.2021
Zielgruppefür Mitarbeiter der Pflegekinderdienste und sozialen Dienste, Erziehungszeit-und Elterngeldstellen im Jugendamt sowie den Vormündern/Verfahrenspfleger und Fachkräfte der Adoptionsvermittlung
Teilnahmezahlmaximal 60
Dozent/in
VerantwortlichClaudia Apfelbacher
OrtJagdschloss Glienicke
Anmeldeschluss 03.11.2021