Hilfe zur Erziehung, Eingliederungshilfe und Fachdienste der Jugendämter, 012 Fachdienste der Jugendämter - Vormundschaft, Beistandschaft und Unterhaltsvorschuss

Kindschaftsrechtliche Beratung und Vertretung – Zwangsvollstreckung sinnvoll und effektiv gestalten

6656/22 Gerichtsvollzieher oder Vollstreckungsgericht? Welche Vollstreckung wird wo beantragt? Was bedeuten die erlangten Informationen über den Schuldner? Was kostet die Vollstreckung?  Entsprechend werden in dem Seminar werden folgende Themen nach Interesse der Teilnehmer/innen bearbeitet: •          Zuständigkeiten in der Zwangsvollstreckung. •          Möglichkeiten der Zwangsvollstreckung nach der ZPO. •          Mobiliarvollstreckung. •          Immobiliarvollstreckung (Überblick). •          Forderungspfändung (mehr als nur Geldforderungen!). •          Kosten der Zwangsvollstreckung / Prozess- bzw. Verfahrenskostenhilfe (Risiken und Probleme). •          Auswertung eines Vermögensverzeichnisses. •          Zwangsvollstreckung im Ausland. •          Insolvenz des Schuldners (Überblick). •          Vollstreckung von Kindesherausgaben (bei Bedarf). Die Teilnehmer/innen haben im Seminar die Möglichkeit, an Fragen zu aufgetretenen Problemen aus ihrer Praxis der Zwangsvollstreckung arbeiten.
Info
Termine02.11.2022 und 03.11.2022
Zielgruppeim Arbeitsfeld tätige Fachkräfte
Teilnahmezahlmaximal 13
Dozent/inClaudia Cuccoli, Markus Oegel
VerantwortlichChristian Hilbert
OrtJagdschloss Glienicke
Anmeldeschluss 07.09.2022