Hilfe zur Erziehung, Eingliederungshilfe und Fachdienste der Jugendämter, 008 Gestaltung von Hilfeprozessen – Hilfeplanung

Rückkehr geht (fast) immer

6463/22An eine Rückkehr von Kindern aus stationärer Hilfe knüpfen alle Beteiligten die unterschiedlichsten Erwartungen und Vorstellungen. Diese an den aktuellen Kontext anzupassen und alle Fachkräfte mit ihren unterschiedlichen Rollen und Aufgaben dazu in ein Einvernehmen zu bringen, so dass es Eltern möglich wird, Veränderungen herbeizuführen, sind die Grundsteine einer gelingenden Rückkehr. Sie werden als Fachkräfte gestärkt, um in Ihrer Arbeit besser mit folgenden Themen arbeiten zu können: Kooperation mit den Eltern. Synchronisation im Hilfesystem. Problemtrance / positive Gegenbilder. Hilfedreieck. Gesetzliche Veränderungen im § 37 c SGB VIII. Anhand von Beispielen aus der Praxis erhalten Sie unter anderem in Kleingruppenarbeit und Rollenspielen einen Einblick in diese praktische Rückführungsarbeit.
Info
Termine29.08.2022 bis 31.08.2022
ZielgruppeFachkräfte der Hilfen zur Erziehung der freien Träger und Jugendämter aus Berlin und Brandenburg
Teilnahmezahlmaximal 18
Dozent/inKarolin von Prondzinsky, Martina Lefèvre
VerantwortlichJulia Kleinke
OrtSchloss Glienicke, Königstr. 36, 14109 Berlin
Anmeldeschluss 04.07.2022