Hilfe zur Erziehung, Eingliederungshilfe und Fachdienste der Jugendämter, 008 Gestaltung von Hilfeprozessen – Hilfeplanung

ONLINE - Wirkungsvolle Ziele und unterstützende Berichte formulieren

6475/22Ein Seminar für Fachkräfte freier Träger im Bereich Hilfen zur Erziehung, die sich mehr Sicherheit bei der Formulierung von Zielen und Berichten im Rahmen ihrer Hilfeplanung wünschen. Ziele stellen die Grundlage einer erfolgreichen Hilfeplanung und hilfreicher Berichte dar. Im Idealfall wirken sie motivierend auf alle Beteiligten und machen den Erfolg pädagogischer Bemühungen messbar. Das Formulieren von Zielen und Berichten wird von den Fachkräften oft als schwierige und unangenehme Aufgabe wahrgenommen, die ins Blickfeld rückt, wenn Hilfeplangespräche anstehen. Ziel des Seminars ist es deshalb, den Teilnehmenden das wertvolle Potenzial konstruktiv definierter Ziele für das Schreiben von Berichten und für die alltägliche Arbeit zu vermitteln. In der Auseinandersetzung mit eigenen Praxisfällen werden die notwendigen Kompetenzen für wirkungsvolle Zielformulierungen und unterstützende Berichte eingeübt. Anhand eigener anonymisierter Praxisbeispiele werden im Verlauf des Seminars unter anderem folgende Themen erarbeitet: - Ziele von Maßnahmen oder Aufträgen unterscheiden. - Zielmodell: Richtungsziele, Handlungsziele und Handlungsschritte. - Ziele wirkungsvoll formulieren. - Überprüfung im Verlauf der Hilfe, Fortschreibung bzw. Anpassung der Ziele. - Prioritäten setzen bei komplexem Veränderungsbedarf. - Mögliche Strukturierungshilfen für Evaluationsberichte. - Systemisch-konstruktivistische Berichte verfassen. Die Bearbeitung der Themen findet abhängig von der Fragestellung in Einzelreflexion, Zweiergruppen oder in der Gesamtgruppe statt.
Info
Termine25.07.2022 und 26.07.2022
ZielgruppeMitarbeiter/innen freier Träger der Hilfen zur Erziehung
Teilnahmezahlmaximal 14
Dozent/inMarion Penth
VerantwortlichMarc Brandt
OrtJagdschloss Glienicke
Anmeldeschluss 13.06.2022