Kindertagesbetreuung, Gesundes Aufwachsen ermöglichen

Mit Kindern über den Tod und andere Abschiede reden

4366/19Der Tod gehört zum Leben. Während sich viele Erwachsene schwer tun mit dem Thema Tod, gehen die meisten Kinder bis zu einem bestimmten Alter ganz offen damit um. Sie finden es spannend und sind neugierig. Bis zum Schuleintritt haben viele auch schon diverse eigene Abschiede erlebt. Seien es die kleinen Verluste im Alltag wie auch die großen durch Umzüge oder Trennung der Eltern, Tod von Bezugspersonen, Tod des geliebten Haustiers und bei manchen Kindern auch traumatische Fluchterfahrungen. Wie äußert sich Trauer bei Kindern und warum trauern sie anders als Erwachsene? Was brauchen trauernde Kinder und wie begleitet man sie am besten? Wie integriert man das Thema Tod als Teil des Bildungsprogramms ganz selbstverständlich in den Kita-Alltag? Diese und viele weitere Fragen werden im Seminar gemeinsam beantwortet. Neben fachlichem Input wird es Übungen und Gruppenarbeiten geben, in denen Anregungen für die praktische Arbeit ausprobiert werden.
Info
Termine02.09.2019 bis 04.09.2019
ZielgruppeErzieher/innen in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegepersonen aus Berlin und Brandenburg
Teilnahmezahlmaximal 12
Dozent/inAntje Muth
VerantwortlichUte Wenzlaff-Zwick
OrtJagdschloss Glienicke
Anmeldeschluss 22.07.2019