Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit, Jugend(sozial-)arbeit und Schule

Lernrat – ein partizipatives Verfahren für Schüler/innen

2308/20Der Lernrat ist ein für Schüler/innen von 10–16 Jahren sehr attraktives Angebot, das ihnen hilft, ihre eigenen Entwicklungsziele, wie z. B. ‚mehr Konzentration , ‚Verbessern in einem Schulfach , ‚trauen, sich zu melden , ‚aggressives Verhalten ändern , ‚Organisation von Schulmaterialien , zu erreichen. Die Stimme des Jugendlichen ist von Beginn bis zum Ende des Verfahrens die wichtigste und entscheidenste, da davon ausgegangen wird, dass er oder sie am besten erkennt, welche Unterstützung durch wen am besten passt, um die Ziele zu erreichen. Im Mittelpunkt der Fortbildung steht neben dem durchzuführenden Vor- und Nachgespräch mit den Schülern/-innen die Moderation eines Lernrattreffens, an dem alle bedeutsamen inner- und außerschulisch Beteiligten, wie z. B. Mitschüler/innen, Erzieher/innen, Lehrer/innen, Nachbarn, Betreuer/innen, Eltern, eingeladen sind. Am Ende steht immer ein gemeinsamer Plan mit konkreten Schritten zur Zielerreichung, der dann umgesetzt und nach einem vereinbarten Zeitraum überprüft wird. Das Verfahren Lernrat wurde wissenschaftlich begleitet und als wirksam anerkannt. Das Seminar ermöglicht den Teilnehmenden, an der eigenen Schule Lernräte für Schüler/innen anzubieten und durchzuführen.
Info
Termine19.11.2020 und 20.11.2020
ZielgruppeFachkräfte öffentlicher und freier Träger der Jugendarbeit, schulbezogenen Jugend(sozial)arbeit, Schulstationen, Lehrer/innen aus Berlin und Brandenburg
Teilnahmezahlmaximal 18
Dozent/inTatjana Schulz, Yasmin Masch
VerantwortlichSabine Hellmuth-Preß
OrtINA.KINDER.GARTEN gGmbH, Wilhelm-Kabus-Str. 42-44/Haus 6, Treppenhaus A, 10829 Berlin
Anmeldeschluss 10.09.2020