Aktuelles und Fachübergreifendes, Vielfalt von Lebenswelten gestalten

7xjung – der außerschulische Lernort von Gesicht Zeigen! Arbeitsweisen, Angebote, Partnerschaften

In Kooperation mit Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland

8051/20Gesicht Zeigen! hat einen speziellen und einzigartigen außerschulischen Lernort zu Grundfragen unseres Zusammenlebens geschaffen: ‚7x jung – Dein Trainingsplatz für Zusammenhalt und Respekt . Künstlerische Rauminstallationen bieten einen ungewöhnlichen und inspirierenden Rahmen, um zu Fragen von Zugehörigkeit und Ausgrenzung, von Identität und Zivilcourage in Austausch zu kommen. In der Fortbildung lernen Sie den Lernort 7xjung kennen. Sie erleben, wie wir arbeiten, und wir informieren Sie über die Rahmenbedingungen und unsere Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Gruppen: Ob Schule oder Jugendhilfe: 7xjung ist für alle da. Gerne geben wir Ihnen auch einen beispielhaften Einblick in unsere Spiele-Materialien, die eine von mehreren Möglichkeiten sind, 7x jung-Ansätze für die eigene pädagogische Praxis mitzunehmen. Gute Lernorte bieten spezielle Lernarrangements und ermöglichen emotionale Zugänge und ein Lernen mit vielen Sinnen. Aber was bleibt hängen? Wie finden die Erkenntnisse am anderen Ort ihren Weg zurück in den pädagogischen Alltag? Wie sieht eine gelungene Kooperation aus? Was müssen Sie bei der Buchung eines Workshops beachten? Welche Vor- und Nachbereitung ist notwendig oder wünschenswert? Wir arbeiten eng mit zahlreichen anderen Bildungsorten in Berlin zusammen und aus diesem Erfahrungsschatz geben wir Ihnen gerne unsere Antworten auf die genannten Fragen. Vor allem arbeiten wir gerne Hand in Hand mit Ihnen als pädagogisch Tätigen und möchten erfahren: Was sind Ihre Erfahrungen und Erwartungen an den außerschulischen Lernort, damit das Lernen möglichst nachhaltig gelingt?
Info
Termine11.03.2020
ZielgruppeFachlräfte der Kinder- und Jugendhilfe aus Berlin und Brandenburg
Teilnahmezahlmaximal 30
Dozent/inFlorian Lutz
VerantwortlichClaudia Lutze
OrtLernort 7xjung, S-Bahn-Bögen 416-422, Flensburger Straße 3, 10557 Berlin
Anmeldeschluss 19.02.2020