Aktuelles und Fachübergreifendes, Mit Familien im Dialog – Stärkung der Bildungs- und Erziehungskompetenz

‚FuN-Baby : Qualifizierung zur Durchführung des Programms für Familien mit Baby

In Kooperation mit praepaed. Die Teilnahme an allen Terminen ist verbindlich.

8110/20Das seit 10 Jahren in der Praxis angewendeter präventiven Programm ‚FuN Baby ist insbesondere für Familien mit Säuglingen und Kleinstkindern konzipiert, die von den klassischen Angeboten der Eltern- und Familienbildung auf Grund ihrer sozialen und/oder persönlichen Situation nicht erreicht werden. Mütter oder Väter machen in diesem Programm konkrete Erfahrungen in ihrer Elternrolle. Spiele und Übungen, die spezifisch auf den jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes abgestimmt sind, wechseln sich ab mit Gesprächsrunden und Kontaktsituationen unter den Eltern. Die FuN-Baby-Teamerinnen begleiteten, unterstützen und ermutigen die Eltern während der einzelnen Programmelemente und im elterlichen Handeln. Dazu gehört insbesondere ein feinfühliges und an den Bedürfnissen des Kindes orientiertes Verhalten, um eine sichere Bindung zum Kind aufzubauen, sowie ein anleitendes, entwicklungsförderndes Verhalten, das Ansprache und Anregung beinhaltet. Das FuN-Baby-Programm eignet sich sowohl als Konzept für eine niederschwellige Familienbildung als auch für den Einsatz im stationären und teilstationären Bereich. Auch im Zusammenhang mit den „Frühen Hilfen“ hat sich ‚FuN Baby als Präventionskonzept bewährt. Weitere Informationen zum Ablauf bitte auf unserer Internetseite und auf Anfrage. Die Fortbildung beinhaltet: Training (2 x zwei Tage) zu Zielen, Inhalten und Methoden des Programms. Die Materialmappe kostet 15 €. Fachliche Begleitung bei der Programmdurchführung. Live-Supervision bei einem Programmnachmittag (von den Teilnehmenden bzw. vom Träger selbst zu finanzieren: 200 €). Nach der erfolgreichen Durchführung des Elternkurses unter Live-Supervision findet zum Abschluss ein Auswertungs- und Zertifizierungstermin des praepaed-Instituts statt. Dieser wird den Teilnehmern/-innen vom praepaed-Institut mit 50 € in Rechnung gestellt. Bitte besonderes Anmeldeformular anfordern: Ingrid.Fliegel@sfbb.berlin-brandenburg.de
Info
Termine05.03.2020 und 06.03.2020, 19.03.2020 und 20.03.2020
ZielgruppeMitarbeiter/innen aus sozialen Diensten in Berlin und Brandenburg wie ASD, EFB, Kita, Schule, Familienzentren
Teilnahmezahlmaximal 14
Dozent/inChristel Rose, Kristin Baumgärtel
VerantwortlichIngrid Fliegel
OrtJagdschloss Glienicke
Anmeldeschluss 07.02.2020