Aktuelles und Fachübergreifendes, Leitung und Führungskompetenz

Neu in der Leitungsrolle: Leitungshandeln wirksam und persönlich gestalten

Die Teilnahme an allen Terminen ist verbindlich.

8164/20Der Schritt in die Position einer Leitungskraft bedeutet Veränderung: Veränderung von Funktion, Rolle, Aufgaben und Verantwortung. Die erste Phase der Leitungstätigkeit wird häufig als sehr herausfordernder Such- und Findungsprozess erlebt. Die Leitungskraft steht in der heutigen Zeit Mitarbeitern/-innen mit höchst unterschiedlichen Arbeitshaltungen und Ansprüchen gegenüber – in einer Arbeitswelt, die vor allem durch laufenden Veränderungsdruck und hohe Komplexität gekennzeichnet ist. Ziel der Fortbildung ist, im kollegialen Miteinander einen individuell passenden ‚agilen Führungsstil zu erarbeiten. ‚Agile Führung hat zum Ziel, dass Leitungskräfte im Arbeitsalltag mit Mitarbeitern/-innen immer wieder zu neuen Lösungen finden – gemeinsam, beweglich und kreativ. Die Schwerpunkte der Fortbildung sind Leitungsrolle und Leitungsverständnis Das Konzept der ‚agilen Führung für die Mitarbeiterführung Kommunikation und Umgang mit Konflikten Impulsvorträge und Austausch, Gruppenarbeit, interaktive Methoden und die Bearbeitung von Fällen aus der Praxis der Teilnehmenden ermöglichen erlebnisreiches Arbeiten.
Info
Termine05.11.2020 und 06.11.2020, 01.12.2020 und 02.12.2020, 11.01.2021 und 12.01.2021
ZielgruppeNeue Leitungskräfte der Kinder- und Jugendhilfe aus Berlin und Brandenburg
Teilnahmezahlmaximal 10
Dozent/inChristiane Lucius, Gisela Heinz
VerantwortlichClaudia Apfelbacher
OrtJagdschloss Glienicke
Anmeldeschluss 27.08.2020