Aktuelles und Fachübergreifendes, Leitung und Führungskompetenz

Motivation und Körpersprache, Körperarbeit Self-Care und Selbstmotivation in Leitungspositionen

8167/20Als Leitungskraft im sozialen Bereich erwarten Sie an Ihrem Arbeitsplatz die vielfältigsten Aufgaben. Sie tragen Verantwortung, haben mit unterschiedlichsten Menschen zu tun, genießen Handlungsspielräume. Dabei werden hohe Anforderungen an Sie gestellt. Alltäglich wiederkehrende Hindernisse und Ärgernisse können zu Ermüdungserscheinungen führen. Ein wichtiges Schwungrad (Antreiber) für die Arbeit, aber natürlich auch im persönlichen Bereich, ist die eigene Motivation. Motivation (lat. movere – bewegen) gibt uns Energie, sie braucht aber auch Energie. Sie bewegt uns zum Handeln hin zu einem bestimmten Ziel oder auch weg von einer unangenehmen Sache. Was hat Sie dazu motiviert, sich für Ihre Leitungsposition zu entscheiden und die Herausforderung Ihres Arbeitsfeldes anzunehmen? Sind Sie immer noch so motiviert wie am ersten Tag? Wie motivieren Sie sich im persönlichen Alltag? Was treibt Sie an und was stoppt Sie? Wie kann es gelingen, Motivation zu erhalten, zu fördern oder auch neu zu entfachen? Neben der Selbstreflexion stehen die Mechanismen und Wechselwirkungen von Motivation / Widerstand / Verweigerung / Angst im Vordergrund des Seminars. Atem-und Körperwahrnehmungsübungen machen die Ebenen von Körper, Seele, Geist und Gefühlen erlebbar. Achtsamkeit erweitert das ‚Sich-Selbst-Bewusst-Sein . Sie erfahren sich in Ihren Möglichkeiten und Begrenztheiten, erkennen deutlicher Ihre eigene Haltung und diejenige zu Ihrem Umfeld. Aus diesen bewusst gemachten Erfahrungen kann etwas in Bewegung kommen. Methoden: Theorie-Input, Kleingruppenarbeit, kollegialer Intervision, Bearbeitung von Praxisbeispielen der Teilnehmenden, Atem- und Körperwahrnehmungsübungen, Achtsamkeitsübungen, Psychodramaarbeit nach Moreno
Info
Termine16.06.2020 und 17.06.2020
ZielgruppeLeitungskräfte der Kinder- und Jugendhilfe
Teilnahmezahlmaximal 16
Dozent/inDagmar Schätzle, Margret Claussen
VerantwortlichClaudia Apfelbacher
Ort Stiftung wannseeFORUM, Hohenzollernstr. 14, 14109 Berlin
Anmeldeschluss 05.05.2020