Aktuelles und Fachübergreifendes, Gesprächsführung und Beratung

Atem und Stimme: Botschafterinnen im Konfliktgespräch

8209/20Konflikte sind Herausforderungen und Chancen für einen kreativen und effektiven Kommunikationsprozess. Konflikte können totgeschwiegen werden oder es kann ein konstruktiver Umgang damit erlernt werden. Die Stimme spielt in unseren Beziehungen zu Kollegen/-innen, Kindern und Jugendlichen als Botschafterin der Persönlichkeit eine entscheidende Rolle. Ziel dieser Fortbildung ist es, dass Sie Ihre Stimme und die Kraft der Sprache kennenlernen, diese in Konfliktgesprächen besser nutzen sowie sich im dialogischen Hören und Sprechen fortentwickeln können. Folgende Inhalte werden den Schwerpunkt bilden: Nähe und Distanz im Konfliktdialog, Körpersprache und Stimme, Bewegung als Stimulatorin der Stimme, Bewusstheit über Atmung und Stimme, Stereotypen männlicher/weiblicher Sprache, Bewegungen und Rhythmen im körpersprachlichen Dialog Methoden: Einführender Vortrag, Atem-, Bewegungs- und Entspannungsübungen, dialogische Stimm- und Sprechexperimente, kreative Medien, Gruppenarbeit
Info
Termine23.01.2020 und 24.01.2020
ZielgruppeFachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe aus Berlin und Brandenburg
Teilnahmezahlmaximal 16
Dozent/inAngela Boeti
VerantwortlichJulia Kleinke
OrtJagdschloss Glienicke
Anmeldeschluss 06.01.2020