Aktuelles und Fachübergreifendes, Gesprächsführung und Beratung

Wo die Sprache nicht ausreicht, beginnt die Arbeit mit Symbolen

8219/20Symbole machen Erfahrungs-und Veränderungsprozesse auf anschauliche Weise möglich. Bilder und Gegenstände werden mit individueller Bedeutung versehen und dadurch zu Symbolen.   Im Seminar lernen Sie die Arbeit mit Symbolen kennen, um diese als unterstützende Methode in der Einzelberatung und in der Arbeit mit Gruppen anwenden zu können. Sie erschließen sich durch Übungen einen Zugang zu kaum ‚erklärbaren Problemen und Zusammenhängen sowie Familien- und Gruppenstrukturen. Symbole bieten Ihnen einen Weg, damit Sie nicht direkt verbalisierbare Inhalte im Beratungsprozess erarbeiten und sichtbar machen können.  Ziel ist es, an eigenen Beispielen und mit Hilfe von Gegenständen Beziehungen und Inhalte in Prozessen zu verdeutlichen, zu reflektieren sowie die Erfahrungen mit der Symbolarbeit in die eigene Beratungspraxis umzusetzen.
Info
Termine11.11.2020 und 12.11.2020
ZielgruppeFachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe aus Berlin und Brandenburg
Teilnahmezahlmaximal 18
Dozent/inKarin Vogel
VerantwortlichJulia Kleinke
OrtJagdschloss Glienicke
Anmeldeschluss 02.09.2020