Aktuelles und Fachübergreifendes, Moderieren - Präsentieren - Visualisieren

Kultursensible Moderation

8252/20Ob in Workshops, Sitzungen oder Arbeitsgruppen, die Zusammensetzung der Teilnehmer/innen wird immer vielfältiger. Für die Moderation stellt sich die Frage, wie diese Vielfalt angemessen moderiert werden kann. Wie kann ich dafür Sorge tragen, dass für alle eine gleichberechtigte Beteiligung in einer sicheren und möglichst barrierefreien Atmosphäre möglich ist? Wie kann ich in meiner Moderation Stereotype vermeiden und wie gehe ich mit schwierigen Äußerungen von Teilnehmenden um? Wie gehe ich generell mit schwierigen Situationen um und bleibe in meiner Moderation ruhig und professionell? Diese und andere Fragen werden wir im Seminar anhand Ihrer mitgebrachten Fallbeispiele und mit kurzen Inputs bearbeiten. Es werden Moderationsmethoden für unterschiedlich zusammengesetzte, vielfältige und mehrsprachige Gruppen vorgestellt und gemeinsam erarbeitet. Teilnehmer/innen sind eingeladen, ihre eigenen Fallbeispiele aus der Praxis einzubringen. Diese werden supervisorisch in Form von Rollenspielen bearbeitet. Um den Lerneffekt und die Handlungssicherheit nachhaltig zu stärken, besteht die Möglichkeit, Simulationen auf Video aufzuzeichnen und zu reflektieren. Für dieses Seminar werden Grundkenntnisse der Moderation vorausgesetzt.
Info
Termine21.04.2020 und 22.04.2020
ZielgruppeFachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe aus Berlin und Brandenburg, freiberufliche Honorardozenten/-innen
Teilnahmezahlmaximal 14
Dozent/inChadi Bahouth
VerantwortlichJohanna Dietrich
OrtJagdschloss Glienicke
Anmeldeschluss 24.03.2020