Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit, 004 Geschlechterreflektierte Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit

Rollenbilder und Hate Speech in sozialen Medien: Ein Thema für die geschlechterreflektierte Jugendarbeit

In Kooperation mit cultures interactive e. V.

2153/21In der interaktiven Fortbildung werden die Perspektiven, Rollenbilder und Nutzungsweisen von jungen Menschen in sozialen Netzwerken thematisiert. Welche Rollenbilder finden wir in sozialen Medien häufig vor? Was ist positiv und stärkend für junge Menschen, was eher problematisch? Welche Anfeindungen erleben vor allem nicht-männliche Nutzer/innen durch Hate Speech, mit welchen Herausforderungen sind wiederum besonders junge Männer und Jungs konfrontiert? Wir diskutieren gemeinsam Herausforderungen für die Jugendarbeit bzw. Jugendsozialarbeit und besprechen Handlungsempfehlungen und Methoden. So wird es auch darum gehen, welche stärkenden Beiträge, Youtube-Kanäle und Blogs für eine geschlechterreflektierte Jugendarbeit genutzt werden können und wie offline zu Online-Phänomenen mit einem genderreflektierten Ansatz gearbeitet werden kann. Neben vielen verschiedenen Beispielen und vorgestellten Methoden werden die Arbeitserfahrungen und -perspektiven der Teilnehmenden einen wichtigen Teil des Austauschs darstellen.
Info
Termine20.05.2021 und 21.05.2021
ZielgruppeFachkräfte der Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit aus Berlin und Brandenburg
Teilnahmezahlmaximal 13
Dozent/inFluky
VerantwortlichClaudia Lutze
OrtOnline
Anmeldeschluss 08.04.2021