Kindertagesbetreuung und frühe Bildung, 015 Inklusion, Vielfalt und Diskriminierungssensibilität

ICF-CY basierte Förderpläne schreiben – Teilhabe planen

3751/21Beim Beobachten und Dokumentieren lassen wir uns vom ‚positiven Blick auf das Kind leiten. Auch beim Schreiben von Förderplänen schauen wir auf die Ressourcen des Kindes. Doch wo genau befindet sich das Kind in seiner Entwicklung? Woran erkennt man ‚die Zone der nächsten Entwicklung ? Wie wird die Teilhabe der Kinder mit Behinderungen im Alltag geplant und gesichert? Richtungsziele zu formulieren bzw. Kompetenzentwicklung zu beschreiben und in kleinen Schritten die Maßnahmen zur individuellen Bewältigung von Entwicklungsaufgaben und Förderung zu beschreiben, ist in der Praxis gar nicht so leicht. Das pädagogische Handeln der Fachkräfte auf der Basis des ICF-CY legt den Fokus auf das Einbezogensein im Alltag. Die zweitägige Fortbildung hat daher das Ziel, Förderplanungskompetenzen weiterzuentwickeln und dabei Beobachtungsaufzeichnungen aus der eigenen Praxis sowie entwicklungsdidagnostisches Material zu nutzen. Die Fortbildung unterstützt Fachkräfte, einen differenzierten, individuellen Entwicklungsplan für ein Kind mit besonderem Förderbedarf zu erstellen, der die Teilhabe aller Kinder innerhalb der Kita gewährleistet. Wir bitten, zu diesem Seminar Beobachtungs- und Förderdokumentationen aus der eigenen Praxis mitzubringen.
Info
Termine08.11.2021 und 09.11.2021
ZielgruppeFacherzieher/innen für Integration und anderen in der Inklusion tätigen Fachkräften in Berlin
Teilnahmezahlmaximal 13
Dozent/inCornelia Dittmer, Holger Gutknecht
VerantwortlichMarie Friese
OrtStiftung wannseeFORUM, Hohenzollernstr. 14, 14109 Berlin
Anmeldeschluss 27.09.2021