Kindertagesbetreuung und frühe Bildung, 010 Demokratie (er)leben

‚Ich setze meine Kinderrechtsbrille auf! – Den Kitaalltag unter kinderrechtsbasierten Aspekten beleuchten

Die Teilnahme an allen Terminen ist verbindlich.

4456/21Die UN-Kinderrechtskonvention (KRK) ist 30 Jahre alt. Pädagogische Fachkräfte tragen Verantwortung dafür, sie bekannt zu machen und dafür, dass sie im Kitaalltag erlebt werden kann. Aber wie sieht das ganz konkret in der Praxis aus? Ist die UN-KRK allen bekannt und bildet sie eine wichtige Grundlage im Kitaalltag? Warum kann eine kinderrechtsbasierte Pädagogik als Chance für Kinder und das Team verstanden werden? Wie können Kinderrechte partizipativ und erfolgreich in der Kita umgesetzt werden? Was hat die Umsetzung von Kinderrechten mit Demokratieförderung zu tun? Was ist dazu in den Bildungsplänen zu finden? Im Seminar werden Antworten auf diese Fragen erarbeitet, mit praxisnahen Beispielen unterlegt und durch die Fragen der Teilnehmenden ergänzt. Das Seminar lädt Teilnehmende ein, ihr Wissen zur UN-KRK aufzufrischen und sich mit dem Bild vom Kind als ‚Rechtssubjekt auseinanderzusetzen. In einer Spurensuche werden konkrete Ideen für die Umsetzung von Kinderrechten in der eigenen Praxis gefunden. Methoden: Input, Gruppenarbeit, Reflexionsübungen, Textarbeit, Film- bzw. Bildmaterial, interaktive Spiele, Praxisaustausch.
Info
Termine01.12.2021 und 02.12.2021, 13.01.2022 und 14.01.2022
ZielgruppeErzieher/innen aus Kindertageseinrichtungen in Berlin und Brandenburg
Teilnahmezahlmaximal 19
Dozent/inKerstin Volgmann
VerantwortlichMarie Friese
OrtJagdschloss Glienicke
Anmeldeschluss 20.10.2021