Hilfe zur Erziehung, Eingliederungshilfe und Fachdienste der Jugendämter, 006 Kinderschutz

Online-Seminar: Handlungskompetenz bei sexualisierter Gewalt in Institutionen

6359/21Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe als Schutzraum zu erfahren, ist für junge Menschen besonders wichtig. In diesem Seminar wollen wir uns mit dem Schutz vor sexualisierter Gewalt und dessen Umsetzung in Institutionen beschäftigen. Das bedeutet, unter anderem Grenzüberschreitungen von Kollegen/-innen gegenüber Kindern und Jugendlichen wahrzunehmen und Sicherheit darin zu gewinnen, zum Schutz des Kindes handlungsfähig zu sein. Wir möchten mit Ihnen erarbeiten, wie Mitarbeitende in Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe ihrer Verantwortung gerecht werden können, um sexualisierte Gewalt gegenüber jungen Menschen zu verhindern. Wir beschäftigen uns unter anderem mit der Frage, welche Aufgaben und Verantwortung die unterschiedlichen Ebenen von Mitarbeitern/-innen, Leitung und Träger haben. Inhalte des Seminars: Definition und Täter/innenstrategien. Dynamiken von sexualisierter Gewalt. Reflexion der eigenen Haltung bzgl. Nähe und Distanz. Intervention bei Verdacht auf sexualisierte Gewalt in der Einrichtung (Vorstellung der Handlungsempfehlung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Berlin). Kooperation mit dem zuständigen Jugendamt und den Fachberatungsstellen. Aufarbeitung in der Einrichtung. Mögliche Präventionsmaßnahmen.
Info
Termine26.04.2021 und 27.04.2021
ZielgruppeFachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe in Berlin und Brandenburg
Teilnahmezahlmaximal 12
Dozent/inKlara Bartel, Maral Ilka Jazdi Motlagh
VerantwortlichJoy Sobiech
OrtJagdschloss Glienicke
Anmeldeschluss 29.03.2021