Hilfe zur Erziehung, Eingliederungshilfe und Fachdienste der Jugendämter, 009 Gestaltung von Hilfeprozessen – Pädagogische Ansätze und Handlungskonzepte

Konfliktmanagement – Einführung in den Prozess und die Methoden der Konfliktbearbeitung

6511/21‚Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte , sagt das Sprichwort. Als Fachkraft im (psycho-) sozialen Bereich rauft man sich eher die Haare. Unter Konfliktmanagement werden alle Maßnahmen und Methoden verstanden, die zur Verhinderung oder Ausbreitung eines bestehenden Konfliktes beitragen. Denn in der täglichen Arbeit sind Konflikte regelmäßig präsent und damit Thema des professionellen Handelns – Konflikte, die innerhalb des Hilfesystems bearbeitet werden sollen, die sich zwischen Adressaten/-innen und Fachkräften im Hilfeprozess entwickeln oder Konflikte zwischen Kollegen/-innen im fachlichen Diskurs. Wer Konflikte konstruktiv bearbeiten möchte, braucht das Wissen, um ihre Dynamiken zu erkennen, und die Methoden, die eine professionelle Intervention ermöglichen. Welche Rolle spielen dabei die eigenen Konflikterfahrungen und wie können Fachkräfte gut für sich sorgen? Ziele des Workshops sind: Die Dynamiken von Konflikten besser verstehen. Eigene und fremde Konfliktmuster reflektieren. Das eigene Handlungsrepertoire mit Konflikten erweitern. Folgende Bausteine bilden den Rahmen des Workshops: Theoretische Inputs zu den Themen Konfliktdynamiken und Konfliktbearbeitung. Gesprächsführung im Konflikt und Methoden der Konfliktbearbeitung. Praktische Übungen in Gruppen anhand eigener Praxisbeispiele.
Info
Termine02.12.2021 und 03.12.2021, 16.12.2021 und 17.12.2021
ZielgruppeFachkräfte der der Jugendämter und der Erziehungshilfen aus Berlin und Brandenburg
Teilnahmezahlmaximal 17
Dozent/inClemens Trabert
VerantwortlichMarc Brandt
OrtJagdschloss Glienicke
Anmeldeschluss 21.10.2021