Hilfe zur Erziehung, Eingliederungshilfe und Fachdienste der Jugendämter, 011 Vollzeitpflege und Adoption

(Adoptiv-) Kinder zwischen 7 und 12 Jahren in der Schule

6621/21Die Fragen, die Adoptivfamilien im (Schul-) Alltag der Kinder beschäftigen, sind häufig sehr ähnlich denen, über die andere Eltern im Zusammenleben mit ihren Kindern nachdenken. Und doch tauchen immer wieder Aspekte auf, die insbesondere für Adoptivfamilien eine besondere Bedeutung haben: Was sind die aktuellen Entwicklungsaufgaben unseres Kindes bei Schuleintritt und in der Grundschule? Wie lässt sich Schulreife sicher beurteilen? Wie finden wir eine passende Schule? Wie viele Gespräche über Adoption müssen geführt werden? Was muss gesagt werden, was nicht? Wie gelingt die Anpassung – an die Schule an sich, an soziale Wünsche und Forderungen, an verlangte Leistungen? Was tun wir, wenn unser Kind scheinbar jegliche Anstrengungen verweigert? Also: Vor welchen wesentlichen Herausforderungen stehen wir als Adoptiveltern eines Kindes im Grundschulalter? In diesem Seminar haben Sie Gelegenheit, sich mit fachlicher Begleitung und im Gespräch mit anderen Adoptiveltern über diese und weitere Fragen auszutauschen, die Ihnen wichtig sind. Zu Beginn des Seminars sammeln wir Ihre Themen und entscheiden, wie wir sie besprechen wollen.
Info
Termine13.11.2021
ZielgruppeAdoptiveltern aus Berlin und Brandenburg
Teilnahmezahlmaximal 13
Dozent/inAntje Kollin
VerantwortlichClaudia Apfelbacher
OrtJagdschloss Glienicke
Anmeldeschluss 02.10.2021