Aktuelles und Fachübergreifendes, 003 Mit Familien im Dialog – Stärkung der Bildungs- und Erziehungskompetenz

Wie erreichen wir Väter für die Zusammenarbeit? Haltung – Methoden – Best Practice

In Kooperation mit dem Väterzentrum Berlin

8121/21Die große Bedeutung des Vaters für die Entwicklung des Kindes ist mittlerweile unstrittig. Die meisten Väter von heute möchten ihre Kinder aktiv und kompetent begleiten, erziehen und versorgen. Kinder und Familien profitieren von zugewandten, aktiven Vätern. Bisher hat sich jedoch die Familienbildung nur wenig auf diese wachsende Zielgruppe eingestellt. Welche Voraussetzungen, Angebote und Bedingungen braucht es in der Familienbildung, um Väter zu erreichen bzw. einzubinden? Wie ticken Väter eigentlich und wie können weibliche Fachkräfte mit Vätern arbeiten? Themen des Workshops: Die väterfreundliche Haltung: einladend, wertschätzend, ressourcenorientiert. Leitungsverhalten in Bildungsprozessen: nicht Experte, sondern Moderator. Planungs- und Organisationsmanagement für Vater-Kind-Angebote. Kreative Methoden in der Vater-Kind-Arbeit. Wie etabliere ich Väterangebote (Themen, Methoden usw.). Best Practice: Väterzentrum Berlin.
Info
Termine03.06.2021
ZielgruppePädagogische Fachkräfte aus Berlin und Brandenburg
Teilnahmezahlmaximal 16
Dozent/inMarc Schulte
VerantwortlichMarc Brandt
OrtVäterzentrum Berlin, Marienburger Str. 28, 10405 Berlin
Anmeldeschluss 22.04.2021