Aktuelles und Fachübergreifendes, 005 Gesprächsgestaltung/Beratung/Moderation

Professionell und präsent kommunizieren

8257/21In allen Bereichen der Jugendhilfe ist Kommunikation eines der wichtigsten ‚Werkzeuge der Fachkräfte. Sie sind in ständigem Austausch mit Familien, Kindern, jungen Menschen, Kollegen/-innen etc. Dabei ist Kommunikation weitaus umfassender als nur das Gespräch in der Gruppe oder mit einem/r Gesprächspartner/in. Wenn ich etwas sage, agieren und reagieren sowohl mein Gegenüber als auch ich selbst, nicht nur durch Worte, sondern auch durch Haltung und Gestik. Jeder Sprechimpuls ist mit einem Bewegungsimpuls verknüpft, der beim Gegenüber in unterschiedlicher Weise ankommt. Sprechen bedeutet nicht nur, Gedanken in Worte zu fassen, sondern den ganzen Körper zu nutzen, um auch Gefühle – bewusste wie unbewusste – zu transportieren. Die Art des Sprechens ist dabei geprägt von individueller Ausstrahlung und Präsenz. Jede/r Handwerker/in sorgt dafür, dass das Werkzeug immer effektiv und einsatzbereit ist. Dieses Seminar soll individuelle ‚Werkzeugpflege sein. Es dient dazu, dass Fachkräfte sich der Art und Weise ihrer Kommunikation bewusst werden, sie nutzen, sie überprüfen und ggf. neu ‚justieren , indem sie üben, Sprache, Gestik und Körperhaltung einzusetzen, ohne jedoch das Gegenüber zu manipulieren.
Info
Termine13.11.2021
ZielgruppeSozialpädagogische Fachkräfte aus Berlin und Brandenburg
Teilnahmezahlmaximal 13
Dozent/inJoao Eduardo Albertini, Sandra Vollus
VerantwortlichJohanna Dietrich
OrtJagdschloss Glienicke
Anmeldeschluss 02.10.2021