Hilfe zur Erziehung, Eingliederungshilfe und Fachdienste der Jugendämter, 009 Gestaltung von Hilfeprozessen – Pädagogische Ansätze und Handlungskonzepte

Aufwachsen mit psychisch kranken Eltern

Die Teilnahme an allen Terminen ist verbindlich

6520/21Psychische Auffälligkeiten und Suchterkrankungen stellen Fachkräfte in ihrer Beratungsarbeit oft vor große Herausforderungen. Vor dem Hintergrund von professionellem Verstehen und persönlichem Verständnis haben Sie im Seminar Ihre Kenntnisse über unterschiedliche Störungsbilder vertieft und deren Auswirkungen auf die Kinder reflektiert, geübt, an Praxisbeispielen das Gefährdungspotential einzuschätzen, unterschiedliches Kompensationsverhalten der Kinder kennengelernt, den Umgang mit ungewohnten Situationen, z. B. zwanghaftem Verhalten, reflektiert und geübt, die Ursachen, Hintergründe und Funktion von Scham reflektiert, Anregungen erhalten, wie Familien bei Loyalitätskonflikten unterstützt werden können und die Situation von ‚einsamen Kindern reflektiert, Ressourcen in Familie und Helfersystem erkundet und Anregungen erhalten, diese zu aktivieren, geübt, wie Sie in kindgerechter Sprache z. B. eine psychische Krankheit erklären können, Gesprächsführung mit Kindern und Partizipation im HP-Gespräch erprobt, Möglichkeiten einer hilfreichen Gesprächsführung mit Eltern erarbeitet sowie Modelle für eine gute Kooperation der Dienste kennengelernt. Ziel ist es, dass Sie durch die Anregungen Ihren eigenen und sicheren Umgang mit auffälligen Verhaltensweisen entwickeln können.
Info
Termine18.10.2021 bis 20.10.2021, 28.10.2021 und 29.10.2021
ZielgruppePädagogische Fachkräfte aus Berlin und Brandenburg
Teilnahmezahlmaximal 18
Dozent/inNino Inauri, Peter von Schlieben-Troschke
VerantwortlichMarc Brandt
OrtGLS Campus, Kastanienallee 82, 10435 Berlin
Anmeldeschluss 06.09.2021