Hilfe zur Erziehung, Eingliederungshilfe und Fachdienste der Jugendämter, 012 Fachdienste der Jugendämter - Vormundschaft, Beistandschaft und Unterhaltsvorschuss

Kommunikative und soziale Kompetenz als Basis gelingender Kooperation in der Beistandschaft

6661/21Wichtige Aufgabe des Beistands ist es, Hilfesuchende zu beraten und so zu unterstützen, dass tragfähige Lösungen für die Beteiligten entwickelt und umgesetzt werden können. Dabei gilt es vor allem, Gesprächssituationen mit Eltern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ebenso zielorientiert zu gestalten wie Aushandlungs- und Vermittlungsgespräche mit fachlichen Institutionen, Rechtsanwälten oder Gerichten. Die Sicherheit im Umgang mit Gesprächsführungsmethoden und das Einhalten von Gesprächsstrukturen ist die Basis für gelingende Kooperations- und Unterstützungsprozesse. Nach einem kleinen Einblick in die Kommunikationspsychologie werden die Teilnehmenden in diesem sehr praxisorientierten Modul der Fortbildung eingeladen, ihre Methodenkompetenzen bzgl. Gesprächsführung und Beratung aufzufrischen bzw. zu erweitern. Die vorgestellten Methoden und Techniken (aktives Zuhören, empathisches Verstehen, Wertschätzung im Prozess u. v. m.) werden im Rahmen der Veranstaltung in Übungssettings trainiert und die dadurch erlangten Erfahrungen gemeinsam ausgewertet. Darüberhinaus wird die Prozessqualität der Beistandschaft in den Blick genommen. Die Teilnehmenden der Fortbildung werden sensibilisiert für die Wichtigkeit permanenter Prozess- und Selbstreflexion und erhalten zudem einen Einblick in die Bereiche Konfliktmanagement sowie lösungs- und adressaten/-innenorientiertes Arbeiten.
Info
Termine11.11.2021 und 12.11.2021
ZielgruppeEinsteiger/innen der Beistandschaft
Teilnahmezahlmaximal 9
Dozent/inClemens Trabert
VerantwortlichClaudia Apfelbacher
OrtINA.KINDER.GARTEN gGmbH, Wilhelm-Kabus-Str. 42-44/Haus 6, Treppenhaus A, 10829 Berlin
Anmeldeschluss 30.09.2021