Hilfe zur Erziehung und Fachdienste der Jugendämter

Fortbildungsziele

Im Bestreben das Fortbildungsprogramm des Arbeitsfeldes der Hilfen zur Erziehung und Fachdienste der Ämter übersichtlicher und inklusiver zu gestalten, werden die Veranstaltungen ab dem Jahresprogramm 2018 neu gegliedert. Nachdem in den vergangenen Jahren aus fachpolitischen Erwägungen das Thema Flucht und Migration exklusiv vorangestellt wurde, möchte das SFBB dazu beitragen Kinder- und Jugendhilfe inklusiv zu denken und es sind alle Angebote unter zum Teil veränderten Überschriften in einer neuen Struktur zusammengeführt worden:

Leitungs- und Führungskompetenz
Damit Führungskräfte auch speziell in den Hilfen zur Erziehung und den Jugendämtern für die kommenden Aufgaben handlungsfähig bleiben, ist es wichtig, die Zukunft vor zu denken. Ergänzend zu den fachübergreifenden Angeboten für Leitungs- und Führungskräfte bieten wir Ihnen hier spezifisch ausgerichtete Angebote für Leitungs- und Führungskräfte der Jugendämter und der freien Träger der Hilfen zur Erziehung.

Berufseinmündung und Arbeitsfeldwechsel
Die Kinder und Jugendhilfe steht vor der Aufgabe einen flächendeckenden Generationswechsel zu gestalten und Fachkräfte bei ihrem Weg in das Arbeitsfeld zu begleiten. In diesem Kapitel finden Sie Angebote für Berufseinsteiger/innen.

Hilfeplanung und sozialräumlich orientierte Fallarbeit
Hilfeplanung und sozialräumlich orientierte Fallarbeit ist partizipativ, differenzsensibel, ressourcen- und lösungsorientiert. In diesem Kapitel finden Sie unterstützende Fortbildungsangebote für Fachkräfte der öffentlichen sowie der freien Träger der Kinder- und Jugendhilfe.

Interdisziplinärer Kinderschutz
Wie auch in den vergangenen Jahren finden Sie hier ein breit angelegtes Fortbildungsangebot zum interdisziplinären, migrationssensiblen Kinderschutz und zum Umgang mit sexualisierter Gewalt.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit im Familienkonflikt
In diesem Kapitel finden Sie Veranstaltungen, die sich mit den aktuellen familienrechtlichen Grundlagen („Beschleunigtes Familienverfahren“), den neuen Arbeitsweisen aller am familiengerichtlichen Verfahren beteiligten Akteure sowie besonderen Themenschwerpunkten im Kontext der Trennungs- und Scheidungsverfahren sowie Umgangsregelungen befassen.

Sozialpädagogisches Handeln
In diesem Kapitel finden Sie neben Grundlagen sozialpädagogischen Handelns, Handlungsansätze für die (teil-)stationären Hilfen zur Erziehung, Methoden zur Gesprächsführung mit Kindern und Jugendlichen und Angebote für die traumapädagogische Arbeit.

Vollzeitpflege und Adoption
Veranstaltungen unterschiedlichen Formats für Fachkräfte der Pflegekinderhilfe und Adoptionsvermittlungen, aus dem ASD/RSD, den EFB´s und andere Beratungsstellen, der stationären Hilfen zur Erziehung, Einrichtungen nach §19 SGB VIII und der begleiteten Elternschaft sowie Fachkräfte der Amtsvormundschaften und Jugendgerichtshilfe für den interdisziplinären Austausch.

Fachdienste der Jugendämter
Hier finden Sie Angebote zu Vormundschaft, Beistandschaft und Unterhaltsvorschuss, Jugendhilfe im Strafverfahren, Eingliederungshilfe, Elterngeldstellen und der Örtliche Zuständigkeit gemäß § 86ff.

Anlagen