Dokumentation Fachtag: 8100/19 Konkrete Unterstützung für Familien! Am 19.9.2018

Was „Familie“ ist, hat sich im Zuge des gesellschaftlichen Wandels stark verändert: konnte man früher noch von einer selbstverständlichen Ressource sprechen, so geht es heute mehr um eine alltägliche Herstellungsleistung. Familie definiert sich erst im Tun, also über verschiedenste Formen alltäglicher Praxis (vor allem Fürsorgepraxis).
Im Rahmen des Fachtags wurde das Konzept „Doing Family“ erläutert, zugleich wurde auf soziale Trends hingewiesen, welche die Herstellungspraxen beeinflussen bzw. erschweren. Dabei  kommen wichtige Herausforderungen auf Familien zu.  Hilfestellungen, die Familienangebote und Familienzentren bereitstellen, wurden diskutiert.

Den Vortrag: Doing Family‘ - Warum und wie Eltern und Kinder gestärkt werden können.
Dr. Laura Castiglioni, Deutsches Jugendinstitut, München finden Sie im Anhang!

Hier geht es zum Fachbereich

Anlagen