Fachveranstaltung Datenschutz und verwaltungsrechtliche Anforderungen an Aktenführung, Akteneinsicht und Auskunftspflicht mit Frau Prof. Hundt

Fachveranstaltung Datenschutz und verwaltungsrechtliche
Anforderungen an Aktenführung, Akteneinsicht und Auskunftspflicht
mit Frau Prof. Hundt

23.09.2019     10:00Uhr-14:00 Uhr

Die Fachveranstaltung beschäftigt sich mit den verwaltungsrechtlichen
Vorgaben für eine datenschutzgerechte Aktenführung,
Fragen zur Akteneinsicht oder Auskunftserteilung durch das
Jugendamt.
Da immer häufiger betroffene Personen Anträge auf Akteneinsicht
in sie betreffende Jugendamtsakten oder entsprechende
Auskunftsanfragen dazu stellen, spielen die richtige
Dokumentation der Fallbearbeitung und die korrekte
verwaltungsrechtliche Handhabung in der Praxis eine
entscheidende Rolle.
Der Umgang mit Akteneinsichts- oder Auskunftsbegehren und das
Spannungsfeld zwischen Recht auf Informationen und
Persönlichkeitsrechten Dritter führen häufig in der Praxis zur
Verunsicherung.
Hinzu kommen Fragen zur Zusammenarbeit unterschiedlicher
Stellen im Jugendamt (ASD/RSD, wirtschaftliche Jugendhilfe etc.)
oder der Austausch von Informationen mit freien Trägern oder
externen Institutionen. Schließlich haben Jugendamtsakten im
Rahmen von Gerichtsverfahren oder gar bei Haftungsfällen eine
wichtige Beweisfunktion.
Anhand von Beispielsfällen wird diese Themen auf der Grundlage
der neuen DSGVO und der aktuellen Rechtslage im
Sozialdatenschutz nachgegangen.
Die Veranstaltung richtet sich an Fachkräfte aus den
Jugendämtern, sowie auch an interessierte Fachkräfte aus der
ambulanten und stationären Jugendhilfe und den Kindertagesstätten.

Anlagen