Freie Plätze in den Seminaren

Gemeinsam, fair und tragfähig entscheiden: Systemisches Konsensieren in der Jugendarbeit am 27. Februar 2020 im wannseeForum (2102/20)

Landauf, landab wird der Ruf nach Demokratie-Bildung, Partizipationsförderung und Umgang mit Vielfalt laut. Der Bildungsauftrag, Menschen auf das Zusammenleben in einer vielfältigen, demokratisch organisierten Gesellschaft vorzubereiten und sie zur Teilhabe an gesellschaftlichen Prozessen zu befähigen, wird immer dringlicher.

Es gibt viele Ansätze, die demokratische Kompetenzen wie Perspektivübernahme, Konfliktfähigkeit und Teamkompetenz fördern. Wenn es aber darum geht, in Gruppen etwas miteinander auszuhandeln, greifen wir oft aus scheinbarem Mangel an Alternativen zum Mehrheitsentscheid. Ein Verfahren, das folgende Dynamiken fördert: Konkurrenzgehabe und Dominanz versus Passivität und Desinteresse.

DozentInnen: Adela Mahling und Tilman Krakau

Weitere Infos hier

Zur Anmeldung geht’s hier
Methodenseminar für die politische Jugendbildung vom 2. bis 3. März 2020, 9.45-17.15 Uhr (Veranstaltungsnummer 2100/20)
Unsere Welt ist vielfältig und komplex. Unser Zusammenleben verläuft nicht immer konfliktfrei. Vorurteile und populistische Ansichten scheinen einleuchtende Erklärungen und Lösungen für viele Probleme zu bieten. Jugendliche sind manchmal besonders empfänglich für einfache Weltbilder, bieten sie doch Orientierung und die Möglichkeit zur provokanten Selbstinszenierung. Politische Jugendbildung hat den Auftrag, jungen Menschen Räume zur Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen und politischen Fragen zu eröffnen und sie dabei zu begleiten, demokratische Prinzipien zu erlernen und Probleme und Herausforderungen multiperspektivisch zu diskutieren und zu reflektieren. Politische Bildung fußt dabei auf anerkannten fachlichen Standards und verfügt mittlerweile über ein großes methodisches Repertoire.
Das Seminar hat zum Ziel, gemeinsam Methoden der politischen Bildung aus den Themenfeldern Diversity, Diskriminierung und Demokratie auszuprobieren und zu reflektieren, in welchen Kontexten der Jugendarbeit diese eingesetzt werden können und was bei Durchführung und Auswertung zu berücksichtigen ist. Darüber hinaus wird es eine Einführung in die Grundlagen und Qualitätsstandards politischer Bildung geben.

Dozentinnen: Ann-Sofie Susen (MBT-Berlin) und Johanna Dietrich (SFBB)

Weitere Infos hier

Zur Anmeldung geht’s hier
Selbstmitgefühl – wie geht das? Vom 18.02.2020 und 19.02.2020 (Veranstaltungsnummer 8301/20)
Selbstmitgefühl fördert die körperliche und psychische Gesundheit, stärkt die Resilienz und ist die Voraussetzung für ein stabiles Mitgefühl mit anderen. Doch gerade wenn Sie es am dringendsten brauchen – unter Stress oder im Konflikt mit sich selbst und anderen – ist es oft am schwersten, eine wohlwollende Haltung  sich selbst gegenüber zu finden.
In diesem Seminar lernen Sie eine Landkarte und praktische Übungen kennen, die Ihnen helfen, auch in herausfordernden Situationen so mit sich im Kontakt zu bleiben, dass Sie gut für sich und andere sorgen können.

Dozentin: Nayoma de Haen

Weitere Infos hier

Zur Anmeldung geht’s hier